Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Neues zur 9. Berliner Museumsnacht

Berlin (ots) - Am 27. Januar 2001 laden über 70 Berliner Museen, Ausstellungen und temporäre Kunstprojekte ein zur "Langen Nacht der Museen". Zum ersten Mal sind in diesem Jahr die mexikanische Botschaft, das Filmmuseum Berlin, das Anti-Kriegsmuseum und das Botanische Museum mit dabei. Im Botanischen Museum ist ein besonders schönes Exemplar der leuchtend gelben Blüte der Nachtkerze (Oenothera biennis) zu besichtigen. Sie ist das Symbol der diesjährigen Museumsnacht. An wechselnden Orten präsentieren die Studenten des Seminars "Neue Museumskonzepte" der Humboldt-Universität zu Berlin ein exklusiv für die "Lange Nacht" konzipiertes Projekt: Sie gestalteten 30 Koffer. Diese sollen jeweils ein europäisches Museum charakterisieren, das sich in den letzten Jahren um den Museumspreis des Europarates beworben hat. Fast alle Einrichtungen sind bequem mit dem Shuttle-Bus vom Schlossplatz in Berlin-Mitte aus zu erreichen. Sechs der insgesamt neun Routen haben dort ihren Ausgangspunkt. Im August 2000 waren 230.000 Besucher in den zur "Langen Nacht" geöffneten Häusern unterwegs. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Museumspädagogischer Dienst Frau Scheler Chausseestraße 123 10115 Berlin Tel: 030/28 39 74 30/ -44 www.lange-nacht-der-museen.de Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: