Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Berliner Wahrzeichen schließt für zwei Wochen

Berlin (ots) - Wer vom 8. bis zum 19. Januar die Aussicht vom Berliner Fernsehturm geniessen möchte, steht vor verschlossenen Türen: Wegen Renovierungsarbeiten kann das Berliner Wahrzeichen am Alexanderplatz zwei Wochen lang nicht besichtigt werden. Der Restaurantbetrieb wird während dieser Zeit ebenfalls eingestellt. Das teilte der Geschäftsführer der TV Turm Alexanderplatz Gastronomiegesellschaft, Hartmut Wellner, am frühen Mittwochmorgen mit. Vor allem der Eingangsbereich, Fußböden und Wände seien seit der letzten Renovierung vor fünf Jahren stark beschädigt. Aber auch Aufzüge und Lüftungsschächte müssten gründlich gewartet werden. Der Berliner Fernsehturm, der am 3. Oktober 1969 eröffnet wurde, zählt seit der Wende zum touristischen Wahrzeichen der wiedervereinigten Stadt. Rund eine Million Besucher pro Jahr nutzen die Möglichkeit, aus über 200 Metern Höhe die Hauptstadt Berlin zu betrachten. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Hartmut Wellner Geschäftsführer der TV Turm Alexanderplatz Gastronomiegesellschaft Tel.: 030/247 57 50 Internet: www.berlinerfernsehturm.de Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: