Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Wiedereröffnung des Museum für Indische Kunst in Berlin-Dahlem

Berlin (ots) - Das Museum für Indische Kunst wird nach zweieinhalbjähriger Renovierungsphase in Berlin-Dahlem neueröffnet. Auf 2000 Quadratmetern präsentiert das Museum eine neugestaltete Dauerausstellung mit etwa 400 Exponaten der indo-asiatischen Kunst. Außerdem umfasst die Sammlung des Museums historische Dokumente und Kunsthandwerk aus Pakistan, Afghanistan, Sri Lanka, Nepal, Tibet und Indien vom 2. Jahrhundert vor Christus bis zur Gegenwart. Hauptattraktion ist die zentralasiatische "Turfan-Sammlung" im architektonischen Zentrum des Museums. Sie beherbergt Wandmalereien, Skulpturen, Textil- und Papierbilder aus buddhistischen Tempeln und Höhlenklöstern des 3. bis 13. Jahrhundert nach Christus. Ausdruck der überwiegend religiös inspirierten Werke ist das große Angebot indischer Kunstobjekte wie Steinreliefs, Bronzen und Lehmfiguren. Weiterer Höhepunkt des Museums für Indische Kunst ist ein original konzipierter Tempelraum mit Kuppel. Weitere Informationen: Museum für Indische Kunst Lansstraße 8 14195 Berlin-Dahlem Tel. (030) 83 01 1 Öffnungszeiten: Di - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr Sa, So 11.00 - 18.00 Uhr ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Andere Nachrichten aus Berlin und weitere Berlin-Informationen auf unserer website www.berlin.de/partner mit vielfältigen links zu Einzelthemen wie Verkehrstechnik, zu Ost-West-Themen und zu einer Veranstaltungs-Datenbank. Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: