Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
"Tutto nel mondo..." Berliner Opernhäuser feiern Verdi: 35 Verdi-Opern vom 7. Januar bis 24. Februar 2001

Berlin (ots) - Die drei renommierten Berliner Opernhäuser - Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin und die Staatsoper Unter den Linden - feiern mit den Verdi-Wochen vom 7. Januar bis 24. Februar 2001 den 100. Todestag des italienischen Komponisten. Im Rahmen der Verdi-Wochen werden 35 Opern aus dem Repertoire des Komponisten aufgeführt. Außerdem erinnern klassische Konzerte und das Ballett "Verdiana" in einer Choreographie von Patrice Bart in der Staatsoper Unter den Linden an das musikalische Schaffen Verdis. Drei Verdi-Premieren bietet das Programm der Opernhäuser. Die Deutsche Oper Berlin zeigt bereits am 11. November 2000 "Luisa Miller", am 28. Januar 2001 gibt es eine Neuinszenierung von "Otello" an der Staatsoper Unter den Linden. In der Komischen Oper wird am 18. Februar 2001 "Rigoletto" aufgeführt. Weitere Veranstaltungen anlässlich des 100. Todestages von Verdi sind ein dreitägiges Symposium zum Thema "Verdi-Rezeption im deutschsprachigen Raum" und die Verdi-Ausstellung des Berliner Malers Peter Schmidt-Schönberg vom 7. Januar bis 24. Februar 2001 im Foyer der Deutschen Oper Berlin. Unterstützt werden die festlichen Verdi-Wochen vom "Tagesspiegel" und Partner für Berlin, Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Frau Bärbel Petersen Tel.: 030/20 24 0-118 E-Mail: petersen@berlin-partner.de Partner für Berlin Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH Charlottenstr.65 10117 Berlin Andere Nachrichten aus Berlin und weitere Berlin-Informationen auf unserer website www.berlin.de/partner mit vielfältigen links zu Einzelthemen wie Verkehrstechnik, zu Ost-West-Themen und zu einer Veranstaltungs-Datenbank. Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: