Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

NACHRICHTEN AUS BERLIN
Sport - ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Berlin

Berlin (ots) - Der Sport ist ein wichtiger Wirtschafts- und Imagefaktor für Berlin. Dies ist das Ergebnis der ersten empirische Studie über die Bedeutung des Sports als Wirtschaftsfaktor. Berlin ist die erste deutsche Großstadt, für die eine solche Studie erstellt wurde. In Berlin sind rund 15.000 Beschäftigte in der Sportwirtschaft, in Sportvereinen und Sportorganisationen tätig. Das entspricht etwa einem Prozent aller Beschäftigten in der Stadt. Allein der Berliner Breitensport erwirtschaftet einen Umsatz von zwei Milliarden Mark jährlich. Sportveranstaltungen mit überregionaler Bedeutung wie der Berlin-Marathon oder das Damentennisturnier "German Open" erbringen eine zusätzliche Kaufkraft von 75 Millionen Mark. Für die Untersuchung, die das Dortmunder Institut "STADTart - Büro für Stadt-Kultur-Planung" im Auftrag der Industrie- und Handelskammer zu Berlin (IHK Berlin) und des Landessportbundes Berlin durchführte, wurden 477 Mietgliedsunternehmen der IHK Berlin sowie 723 Berliner Sportvereine befragt. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Industrie- und Handelskammer zu Berlin Geschäftsführung Industriedienstleistungen Frau Neise Tel.: 030/31 51 00 www.berlin.ihk.de Andere Nachrichten aus Berlin und weitere Berlin-Informationen auf unserer website www.berlin.de/partner mit vielfältigen links zu Einzelthemen wie Verkehrstechnik, zu Ost-West-Themen und zu einer Veranstaltungs-Datenbank. Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: