Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin - Wirtschaft: Shah Rukh Khan dreht DON-2 in Berlin

Berlin (ots) - Großer Andrang bei der Pressekonferenz zu den Dreharbeiten von DON-2 im FriedrichstadtPalast in Berlin! An der Seite von Bollywood-Legende Shah Rukh Khan gaben sich hier neben dem deutschen Schauspieler Florian Lukas die indischen Superstars Priyanka Chopra und Boman Irani, der Regisseur Farhan Akhtar, Produzent Ritesh Sidhwani, der deutsche Koproduzent Mathias Schwerbrock und die Initiatoren Medienboard-Chefin Kirsten Niehuus, visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker sowie Berlin Partner-Geschäftsführer René Gurka die Ehre.

An insgesamt 50 Drehtagen entsteht der Bollywood-Blockbuster DON-2 an prominenten Originalschauplätzen in Berlin. Bisher wurde u. a. vor dem Berliner Dom, am Gendarmenmarkt, im Olympiastadion und an der East Side Gallery gedreht.

Shah Rukh Khan, Hauptdarsteller: "A proud moment for all of us at DON-2, Germany today houses a huge market for Indian films and it's great to be here shooting for the next 50 days. A landmark city which is part of world history."

Farhan Akhtar, Regisseur: "When I came to Berlin on holiday in 2007 I was amazed and overwhelmed by the spirit of the city and most excited to see the mix of architecture, politics, music, cinema and all the signs of a healthy cultural life. Just like my character - 'Don', this city is avante garde and cutting edge. Two reasons for me coming here - Berlin is the right location for my film DON-2 and Berlin has to be on the Bollywood screens."

Ritesh Sidhwani, Produzent (Excel Entertainment): "Don is a brand which deserves only the best and in this ambitious project of ours it's going to be our endeavour to make it comparable to the best in the world and what better way than to start of in Berlin"

Mathias Schwerbrock, Deutscher Koproduzent (Film Base Berlin): "Ich bin stolz darauf ein Film zu koproduzieren, den ungefähr eine Milliarde Menschen sehen werden."

Kirsten Niehuus, Medienboard-Geschäftsführerin: "Shah Rukh Khan, Dom, Gendarmenmarkt, Olympia Stadion - neben dem Superstar spielt auch die Stadt Berlin eine Hauptrolle! Dem filmbegeisterten indischen Millionenpublikum wird sie sich von ihrer besten Seite zeigen, so dass der eine oder andere Don-Fan sicher Lust bekommt, auch einmal auf Shah Rukhs Spuren in Berlin zu wandern".

Burkhard Kieker, Geschäftsführer visitBerlin: "DON-2 wird unsere Werbekampagne für Indien sein. Wir wollen mit diesem Film ein Millionenpublikum von der Destination Berlin begeistern und so den Durchbruch auf dem indischen Markt schaffen."

René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH: "Als Drehort hat sich Berlin gegen internationale Großstädte durchgesetzt. Die Entscheidung, DON-2 hier zu filmen, zeigt wieder einmal, welch' positives Image die Stadt in aller Welt hat. Deshalb unterstützen wir mit der Hauptstadtkampagne be Berlin das Projekt DON-2. Auch die hier ansässige Medienwirtschaft wird von den Dreharbeiten profitieren und sich in Asien neue Chancen eröffnen."

   Kontakt:
   Mareike Jung 
   Kommunikation & Presse 
   Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
   Tel.: +49 (0)331 743 87 72 
   Fax:  +49 (0)331 743 87 99 
   E-Mail: mailto:presse@medienboard.de 
http://www.medienboard.de 

Fotos von der Pressekonferenz stehen zeitnah zum Download bereit unter http://www.medienboard.de/downloads.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website http://www.medienboard.de .

Berlin, 22.10.2010

Pressekontakt:

Weitere Informationen:
Christoph Lang
Leiter Unternehmenskommunikation / PR

Berlin Partner GmbH
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Tel.: +49 30 39980 - 123
Mobil: +49 1577 3998 - 123
Fax: +49 30 39980 - 113
E-Mail: mailto:Christoph.Lang@Berlin-Partner.de
Internet: http://www.berlin-partner.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: