Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Neues "Kunstherz" aus Berlin

Berlin (ots) - Die Berliner Firma Mediport Kardiotechnik GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) ein neues Kunstherz entwickelt. Dabei handelt es sich um ein System, bei dem das natürliche Organ nicht ersetzt, sondern unterstützt wird. Es ist kleiner und leichter als andere Geräte und benötigt keine Zuleitung durch die Bauchdecke des Patienten. Künstliche Herzen werden bislang erfolgreich eingesetzt, um die Wartezeit eines herzkranken Patienten bis zur Transplantation eines Spenderherzens zu überbrücken. Das neue System kann darüber hinaus das kranke Herz so entlasten, dass es sich erholen kann. Die klinischen Versuche am DHZB werden noch in diesem Jahr beginnen. Das Herzunterstützungssystem wird im Rahmen der EXPO 2000 in der Ausstellung "Ein Herz für Berlin" vorgestellt, die im Gründerzentrum Focus Mediport in Berlin-Steglitz stattfindet. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Mediport Kardiotechnik GmbH Frau Claudia Deppert Tel.: 030 - 76 94 26 44 E-Mail: deppert@mediport.net Andere Nachrichten aus Berlin und weitere Berlin-Informationen auf unserer website www.berlin.de/partner mit vielfältigen links zu Einzelthemen wie Verkehrstechnik, zu Ost-West-Themen und zu einer Veranstaltungs-Datenbank. Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: