Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin (1967) - Service in the City erweitert Sprachportal mit Polnisch: Fit für die Leichtathletik-WM

Berlin (ots) - Rechtzeitig zur IAAF Leichtathletik-WM in Berlin erweitert "Service in the City" sein Sprachportal für die Berliner Tourismuswirtschaft um die Sprache Polnisch. Taxifahrer, Verkäufer, Kellner oder Hoteliers können sich nun in insgesamt fünf Fremdsprachen auf Berlin-Touristen vorbereiten. Die speziell auf die Bedürfnisse von Tourismus und Handel zugeschnittenen Vokabellisten und Dialoge gibt es unter http://www.service-in-the-city.eu auf Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Polnisch.

Der Online-Dienst zum Anschauen und Anhören ist kostenlos und kann über Audio und Video abgerufen sowie als MP3-Datei heruntergeladen werden. Damit Akteure und Zuschauer auch keinen Wettkampf verpassen, hilft die Druckvorlage für ein mehrsprachiges Ladenschild mit der Wegbeschreibung zum Olympiastadion inklusive Anfahrtsskizze beim Lotsen. Weitere Ladenschilder zum Download gibt es unter anderem zu Öffnungs- und Pausenzeiten. Das Sprachportal wurde gesponsert von den Berliner Flughäfen und den BTM-Partnerhotels. Den Polnisch-Kurzlehrgang finanzierte die AG City.

Klaus-Jürgen Meier, Vorstandsvorsitzender der AG City, verweist auf die besondere Stellung Berlins als europäisches Touristenzentrum: "Wir wollen unsere Gäste aus aller Welt, speziell auch die zahlreichen Touristen aus Osteuropa, in den Geschäften, Hotels und Restaurants direkter und persönlicher ansprechen. Das Sprachportal ist dabei eine gute Hilfe."

"Wir erwarten zur Leichtathletik-WM über 1300 internationale Athleten und rund eine halbe Million Besucher", so René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH. "Berlin wird sich zu diesem Anlass als internationale Stadt präsentieren. Service in the City unterstützt die Tourismuswirtschaft dabei."

Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin, ergänzt: "Die zahlreichen Zugriffe der Mitarbeiter aus Handel, Hotellerie, Gastronomie und Verkehr auf die Website bestätigen uns in dem Projekt von Service in the City. Gut informierte und zufriedene Gäste stärken den Tourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor Berlins."

Die Gemeinschaftsinitiative "Service in the City" wird getragen vom Senat, der Berlin Partner GmbH, der IHK Berlin, des DEHOGA Berlin, dem Handelsverband Berlin-Brandenburg sowie öffentlichen und privaten Unternehmen. "Service in the City" bündelt ihr Engagement für eine saubere, dienstleistungsorientierte und internationale Metropole.

Weitere Informationen:

Christoph Lang
Leiter Unternehmenskommunikation / PR

Berlin Partner GmbH
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Tel.: +49 30 39980 - 123
Mobil: +49 1577 3998 - 123
Fax: +49 30 39980 - 113
E-Mail: mailto:Christoph.Lang@Berlin-Partner.de
Internet: http://www.berlin-partner.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: