Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin (1964): sei stadt, sei buch, sei berlin: Das beschriebene Berlin - be Berlin und Wall AG unterstützen Literaturprojekt

Berlin (ots) - "In Berlin könnte ich mich, wenn ich es darauf anlegte, hundertmal am Tag treffen, in jedem Alter, glücklich oder heulend, allein, in Gesellschaft, verliebt, verlassen, überall hocke ich und warte darauf, daß ich vorbeikomme."

So hat Monika Maron in ihrem Buch "Geburtsort Berlin" (S. Fischer Verlag) ihre Stadt beschrieben. Und viele andere Schriftstellerinnen und Schriftsteller haben das auch getan. Berlin wurde von seinen Schriftstellern gefeiert, beschimpft, geliebt, gehasst und in tausend Facetten beschrieben. Gemeinsam mit dem Verein der Freunde und Förderer des Literaturhauses Berlin e. V. und der Wall AG bringt die Hauptstadtkampagne be Berlin jetzt Zitate von 13 Autorinnen und Autoren auf Plakaten in die U-Bahn. Dabei sind unter anderem Peter Schneider, Tanja Dückers, Moritz Rinke und Judith Hermann.

"Das beschriebene Berlin" ist vom 10. bis 20. August in verschiedenen U-Bahnhöfen auf Großflächen der Wall AG zu sehen. Autorinnen und Autoren sowie die Orte, wo ihre Zitate zu sehen sind, finden Sie unter http://www.sei.berlin.de . Im be Berlin Stadtladen werden die Zitate eine Woche lang, von heute bis zum 15. August gezeigt. Zur Eröffnung luden Initiatoren und Unterstützer heute in den Stadtladen. Die Initiatorinnen des Projekts vom Verein der Freunde und Förderer des Literaturhauses Berlin e. V. Ingrid L. Ernst und Sabine Funda: "Wir sind glücklich und begeistert, dass unser Projekt jetzt endlich die Öffentlichkeit erreicht. Besonders möchten wir be Berlin und der Wall AG danken, ohne deren Unterstützung die Ausstellung so nicht möglich gewesen wäre."

Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender der Wall AG: "Berlin im Spiegel zeitgenössischer Schriftsteller - das ist Kernthema des Projekts 'Das beschriebene Berlin', das wir mit Freude unterstützen. Die Geschichte der Stadt, ihre heterogenen Orte, Plätze, Winkel, Szenerien und Menschen sind für Autoren einzigartige und spannende Inspirationsquellen. Die literarischen Zitate bekannter Autoren auf Plakaten in den U-Bahnhöfen wecken im Leser neue Sichtweisen auf die Hauptstadt."

Pressekontakt:

be Berlin
Christoph Lang
Ludwig Erhard Haus
Fasanenstr. 85
10623 Berlin
Tel: 030- 39 980 123
Fax: 030 - 39 980 113
Mail: mailto:christoph.lang@berlin-partner.de


Wall AG
Betina-Ulrike Thamm
Friedrichstrasse 118
10117 Berlin
Tel.: 030- 33 8 99-144
Fax: 030- 33 8 99-168
E-Mail: mailto:thamm@wall.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: