Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Dietrich-Fischer-Dieskau soll Berliner Ehrenbürger werden

Berlin (ots) - Kammersänger Prof. Dr. Dietrich Fischer-Dieskau soll das Ehrenbürgerrecht der Stadt Berlin erhalten. Das hat der Berliner Senat auf Vorschlag des Regierenden Bürgermeisters von Berlin Eberhard Diepgen beschlossen. Prof. Dietrich Fischer-Dieskau ist einer der großen Gesangsinterpreten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Für Generationen von Sängern und Musikliebhabern hat er Maßstäbe gesetzt, klassische Liedinterpretationen gestaltet und Opernrollen geprägt. Berlin ist Fischer-Dieskaus Heimat und immer der Mittelpunkt seiner privaten und künstlerischen Existenz. Hier half er den Berliner Festwochen und der Deutschen Oper Berlin, internationales Ansehen zu erringen. 1993 erhielt er in Berlin die Ernst-Reuter-Plakette. Wenn das Berliner Abgeordnetenhaus dem Beschluss des Senats zustimmt, wird Prof. Dietrich Fischer-Dieskau der 109. Ehrenbürger Berlins. Am 8. November 1999 wurde der ehemalige US-Präsidenten George Bush 108. Berliner Ehrenbürger. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Presse- und Informationsamt des Landes Berlin Chef vom Dienst Tel. 9026 2411 Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: