Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Start der "Schaustelle Berlin" am 4. Juni 2000

Berlin (ots) - Am Sonntag, 4. Juni 2000, beginnt die diesjährige "Schaustelle Berlin", deren Schwerpunkt die EXPO 2000 ist. Von den insgesamt 27 Berliner Weltweiten EXPO 2000-Projekten können zwei im Rahmen der "Schaustelle" am 4. Juni besichtigt werden: das "Gläserne Labor" und die "Proteinstrukturfabrik" auf dem Biomedizinischen Forschungscampus Berlin Buch. Die fünf größten und bekanntesten EXPO 2000-Projekte in Berlin werden auf der Bustour "Berliner EXPO-Highlights" erläutert. Bis 3. September 2000 bietet die "Schaustelle Berlin" sowohl Veranstaltungen und Führungen zur Stadtentwicklung an als auch Kultur - Ausstellungen, Tanz, Theater, Open Air. Dazu geben die "Berliner WissensWerte" mit etwa 50 Terminen Einblicke in Forschungseinrichtungen und Wissenschaftsstandorte. Jede der 13 Schaustellen-Wochen hält mehr als 50 Angebote bereit. Es gibt 106 Baustellen- und Objektbesichtigungen mit 431 Terminen. Das Programmheft "Schaustelle Berlin" ist in Berlin und Potsdam im Zeitschriftenhandel und im gesamten Bundesgebiet an den Bahnhofskiosken für 4,- DM erhältlich. Tickets für alle Touren der "Schaustelle Berlin" gibt es an den Vorverkaufsstellen "Das Neue Berlin" - Info Pavillon", gegenüber der roten INFO BOX auf dem Leipziger Platz täglich von 9.30 bis 19 Uhr und bei der Full House Service Theaterkasse der Berliner Festspiele, Budapester Straße 48, 10787 Berlin von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Hotline Schaustelle Berlin: 030-280 18 502 http://www.berlin.de/schaustelle Partner für Berlin Frau Petersen Tel.: 030-20 24 0-118 Petersen@berlin-partner.de Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: