Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin (1927) - Kick-Off-Veranstaltung zu JOSEFIN
JOSEFIN - Access to finance for innovative SMEs

Berlin (ots) -

11. bis 12. März 2009, im Europahaus, Stresemannstraße 92 in Berlin 
Mitte. 

Almuth Nehring-Venus, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, eröffnet am 11. März 2009 im Europahaus das erste Treffen von 23 Partnern im Rahmen des EU-Projektes JOSEFIN (Joint SME Finance for Innovation). Dabei soll ein von den Projektpartnern zu entwickelndes Finanzierungsinstrument innovativen kleinen und mittleren Unternehmen besseren Zugang zu Finanzierungen ermöglichen. "Wir haben ein großes Interesse daran, grenzüberschreitende und interregionale Kooperationen zu entwickeln", äußerte Staatssekretärin Almuth Nehring-Venus im Vorfeld der Konferenz. Auf die Bedeutung, Berliner KMU bei grenzüberschreitenden Kooperationen finanziell zu unterstützen, wird Dr. Matthias von Bismarck-Osten, Generalbevollmächtigter der Investitionsbank Berlin, in seiner Begrüßungsrede eingehen.

JOSEFIN ist ein Zusammenschluss von 23 europäischen Partnereinrichtungen, die in den Bereichen Wirtschaftsförderung und Finanzierung sowie Politik und Verwaltung tätig sind. Ziel der Initiative JOSEFIN ist es, innovative und technologieorientierte KMU innerhalb der wirtschaftlich dynamischen Ostseeregion durch verbesserten Zugang zu Finanzierungen für die Durchführung von Innovationsvorhaben zu unterstützten und auf dem internationalen Markt wettbewerbsfähig zu machen. "Die europäischen Finanzinstitutionen bieten hierfür interessante Rückbürgschaftsinstrumente, die wir zur Minderung des Risikos bei Banken und Unternehmen nutzen wollen", erläutert Dr. Torsten Mehlhorn von der Investitionsbank Berlin und Projektleiter von JOSEFIN. Zudem unterstützen Zukunftsagenturen, Innovationszentren und andere Institutionen die Unternehmer durch individuelle Beratung und Coaching.

An der Initiative JOSEFIN beteiligen sich u.a. die Investitionsbank Berlin (Leadpartner), der Senat für Wirtschaft, Technologie und Frauen (SenWTF), die InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB), die Berlin Partner GmbH, die ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) sowie das Technologiezentrum Vorpommern. Ferner sind Wirtschaftsförderungseinrichtungen aus Estland, Lettland und Litauen, Polen, Schweden und Norwegen involviert.

Das aus dem INTERREG-Programm "Baltic Sea Region" der EU geförderte Kooperationsvorhaben JOSEFIN ist in sechs Arbeitsschwerpunkte unterteilt, die während der Konferenz vorgestellt werden. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Informationen über die Initiative sowie die Partner werden laufend auf der Seite http://www.josefin-org.eu aktualisiert.

Kontakt

Dr. Torsten Mehlhorn (Investitionsbank Berlin), 
Tel.: +49 (30) 212 536 92, Fax: + 49 (30) 212 543 88, 
Email: mailto:torsten.mehlhorn@ibb.de, http://www.josefin-org.eu. 

Weitere Informationen:


Christoph Lang
Leiter Unternehmenskommunikation / PR

Berlin Partner GmbH
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Tel.: +49 30 39980 - 123
Mobil: +49 1577 3998 - 123
Fax: +49 30 39980 - 113
E-Mail: mailto:Christoph.Lang@Berlin-Partner.de
Internet: http://www.berlin-partner.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: