Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin (1866): Senat, Bezirk und Berlin Partner ziehen an einem Strang: Erfolgreiches Wirtschaftstreffen zur Flughafenregion BBI

Berlin (ots) - Auf dem am 18.09.2008 von Berlin Partner organisierten Wirtschaftstreffen zur Zukunft des BBI und der Nachnutzung des Flughafens Tegel haben die Vertreter der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, der Flughafengesellschaft Berlin, des Bezirks Reinickendorf, der IHK Berlin und Berlin Partner ihre enge Zusammenarbeit bekräftigt. Die Diskussionsveranstaltung war mit mehr als 170 Teilnehmern sehr gut besucht. Auf dem Podium diskutierten der Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen Harald Wolf, die Bezirksbürgermeisterin von Reinickendorf Marlies Wanjura, der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft Berlin Schönefeld Rainer Schwarz, der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin Christian Wiesenhütter und der Bereichsleiter der Unternehmensansiedlung von Berlin Partner Rolf Seliger. Alle Podiumsteilnehmer beurteilten die bisherige Zusammenarbeit zwischen Berlin und Brandenburg bei der Entwicklung des Wirtschaftsraums BBI als sehr gut. Schon jetzt wurde eine wirtschaftliche Dynamik in Gang gesetzt, die sich positiv auf die Gesamtregion Berlin-Brandenburg auswirkt. Wirtschaftssenator Harald Wolf betonte: "Die Flughafenregion sendet bereits jetzt, lange vor Öffnung des BBI, Entwicklungsimpulse in den Wirtschaftsraum Berlin-Brandenburg aus." Berlin Partner ist es mit seinem Airport Region Team bereits im Vorfeld der Eröffnung des BBI gelungen, vor allem mittelständische Unternehmen für die Flughafenregion zu interessieren. Die deutliche Verbesserung der Infrastruktur nach Inbetriebnahme des BBI wird noch mehr Investoren nach Berlin ziehen. René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH dazu: "Die Anstrengungen Berlin Partners zur Unternehmensansiedlung werden durch eine gut ausgebaute Infrastruktur unterstützt. Der BBI stellt einen Standortvorteil Berlins dar, von dem bereits ansässige und sich neu ansiedelende Unternehmen gleichermaßen profitieren werden." Auch die Schließung des Flughafens Tegel sehen die Diskutanten als Chance für die wirtschaftliche Entwicklung Berlins. Der damit einhergehende Flächengewinn schafft Raum für neue Ansiedlungen. Die Bezirksbürgermeisterin von Reinickendorf Marlies Wanjura erklärt: "Die Schließung des Flughafens Tegel ist eine Arealgewinnung für den Bezirk Reinickendorf. Die Planungssicherheit muss umgehend hergestellt werden." Der Senat, die Bezirke und Berlin Partner werden bei der Nachnutzung des Flughafens Tegel ihre enge Zusammenarbeit weiterführen. Berlin, 19.09.2008 Pressekontakt: Weitere Informationen: Christoph Lang Leiter Unternehmenskommunikation / PR Berlin Partner GmbH Fasanenstraße 85 10623 Berlin Tel.: +49 30 39980 - 123 Mobil: +49 1577 3998 - 123 Fax: +49 30 39980 - 113 E-Mail: mailto:Christoph.Lang@Berlin-Partner.de Internet: http://www.berlin-partner.de Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: