Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin (1838): Sei Erzähler, sei Botschafterin, sei Berlin: Klaus Wowereit empfängt be Berlin-Botschafter

    Berlin (ots) - Es sind die Menschen, die Berlin einzigartig machen. Deshalb macht be Berlin die Berlinerinnen und Berliner zu Botschafterinnen und Botschaftern ihrer Stadt. Bis heute haben schon 335 Menschen ihre ganz persönliche Geschichte auf http://www.sei.berlin.de eingestellt. Sie alle erhielten als Dank ein persönliches Botschafterpaket. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit lud heute 15 be Berlin-Botschafter stellvertretend für alle anderen ins Berliner Rathaus ein und überreichte ihnen als Dankeschön die ersten Botschafter-Pakete. Alle anderen be Berlin-Botschafter erhalten ihr Paket demnächst per Post. Darin enthalten ist eine Gedenkmünze, welche die Staatliche Münze Berlin eigens für die be Berlin Botschafter geprägt hat und eine "get2Card", mit der es bei rund 300 Angebotspartnern - vom Museum bis zum Restaurant - zwei Leistungen zum Preis von einer gibt. Außerdem steckt in dem Paket eine Urkunde für die be Berlin-Botschafterinnen und -Botschafter. Wowereit: "be Berlin funktioniert. Die Resonanz auf die Kampagne hat unsere Erwartungen übertroffen. Besonders danken möchte ich all jenen Berlinerinnen und Berlinern, die der Kampagne mit ihrer ganz persönlichen Geschichte ein Stück ihres Lebens gegeben haben. Ob Hundetrainerin, Mathematiker oder Modezeichner, Busfahrer, Sozialarbeiterin oder Biotechnologin - sie alle prägen unsere Stadt und sind die besten Botschafterinnen und Botschafter für Berlin. Ich freue mich schon auf die nächsten be Berlin-Geschichten!"

    be Berlin geht weiter: Am 3. Juli wird der Regierende Bürgermeister den Gewinner-Spruch des Headline-Wettbewerbs am Berliner Rathaus enthüllen. Fast 2.000 Botschaften im Dreiklang von "sei..., sei..., sei Berlin" gingen während des Wettbewerbs, der am 9. Juni endete, ein. Eine Jury wählt daraus "Die Botschaft für Berlin", die auf einem Großplakat am Berliner Rathaus hängen wird. Nach wie vor können Berlinerinnen und Berliner ihre Geschichten an das Kampagnenbüro senden: be Berlin c/o Berlin Partner GmbH Fasanenstraße 85 10623 Berlin mailto:redaktion@sei.berlin.de oder ganz einfach im Internet hochladen: http://www.sei.berlin.de

    Ende des Jahres werden alle, deren Geschichte auf http://www.sei.berlin.de veröffentlicht wurde, und die so zu be Berlin-Botschaftern wurden, zu einem Empfang ins Berliner Rathaus eingeladen.

    be Berlin dankt folgenden Unternehmen, die das Botschafter-Paket ermöglichten:

    Staatliche Münze Berlin Der Name der Staatlichen Münze Berlin steht für höchste Qualität bei Prägungen von Münzen. Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1280 zurück.

    World for 2  ("get2Card") Bei über 300 Angebotspartnern in Berlin und Umgebung einmal zahlen und zwei Leistungen erhalten - das ist das Prinzip der "get2Card".

    Burgopak Germany Burgopak hat die Hülle für die Botschafter-Pakete mit einem patentierten Schiebemechanismus entwickelt.  Lesen Sie mehr über die Kampagne auf: http://www.sei.berlin.de

    Pressematerial zum Download unter: http://www.sei.berlin.de/aktuelles

    Berlin, 18. Juni 2008

Pressekontakt:
Weitere Informationen:
Christoph Lang
Leiter Unternehmenskommunikation / PR

Berlin Partner GmbH
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Tel.:    +49 30 39980 - 123
Mobil:  +49 1577 3998 - 123
Fax:      +49 30 39980 - 113
E-Mail:    mailto:Christoph.Lang@Berlin-Partner.de
Internet: http://www.berlin-partner.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: