Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Wirtschaftsförderungen deutscher Städte im Internet: Berlin auf Platz 1

Berlin (ots) - Beim Vergleich der Internet-Auftritte der Wirtschaftsförderungen in Deutschland belegt Berlin den ersten Platz. Das ist das Ergebnis einer Studie der Kienbaum Managements Consultants GmbH, die Ende 1999 die Internetseiten der Wirtschaftsförderungen der 50 größten deutschen Städte untersucht hat. Bei einer Bewertung nach Schulnoten hat Berlin als einzige Stadt die Note ,gut' erhalten. Der Notendurchschnitt liegt bei 4,0. Evaluiert wurden u.a. die Informationsrelevanz zur Beurteilung des Wirtschaftsstandortes, die Zugriffsmöglichkeit, die Internationalität des Angebots sowie der Informationsgehalt zu entscheidungsrelevanten Standortfaktoren wie lokaler Arbeitsmarkt und kommunale Steuern. Außerdem wurde ermittelt, ob die Web-Sites der Städte professionell und imagefördernd gestaltet sind. Auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung Berlin (www.berlin.de/wfb) findet der Nutzer neben den wichtigsten Informationen zu den Berliner Technologieschwerpunkten eine detaillierte Auflistung des Leistungsangebotes der Wirtschaftsförderung und aktuelle Informationen wie Pressemitteilungen und Veranstaltungshinweise. Außerdem ist eine persönliche Kontaktaufnahme zu den Ansprechpartnern der jeweiligen Fachbereiche durchgängig gewährleistet. Weitere Auskünfte zur Studie gibt es bei Kienbaum Management Consultants GmbH, Paul M. Kötter und Roland Ennulat, Tel: 030-88 01 98-0. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Wirtschaftsförderung Berlin Christina Hufeland Tel: 030-399 80-261 Andere Nachrichten aus Berlin und weitere Berlin-Informationen auf unserer website www.berlin.de/partner mit vielfältigen links zu Einzelthemen wie Verkehrstechnik, zu Ost-West-Themen und zu einer Veranstaltungs-Datenbank Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: