Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Wettbewerb "Jugend entwickelt das Neue Berlin 2000" eröffnet seine Ausstellung

Berlin (ots) - Am 7. März wird die Ausstellung des Wettbewerbs "Jugend entwickelt das Neue Berlin 2000" im Willy-Brandt-Haus eröffnet. Bis zum 29. März 2000 werden hier die Arbeiten zu den Themen "Teens und Twens entwickeln 'Das Neue Berlin'", "Bildung - Wissen - Perspektiven","Junge Kultur im Neuen Berlin", "Unternehmer der Zukunft" und "Jugendinitiative Expo 2000" gezeigt. Der von Partner für Berlin, Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH, initiierte Ideen- und Kreativwettbewerb "Jugend entwickelt das 'Neue Berlin'" startete im Dezember 1999 zum vierten Mal. Über 200 Jugendliche aus Berlin und Brandenburg haben bis zum 1. Märrz 2000 ihre Ideen zur Verbesserung der Stadt eingereicht. Im Willy-Brandt-Haus sind jetzt 60 der 155 angemeldeten Wettbewerbsbeiträge zu sehen, darunter Videoarbeiten, Zeichnungen, Fotos, Werbefilme, architektonische Modelle und Computeranimationen. Die Gewinner des Wettbewerbs werden am 6. April von einer siebenköpfigen Jury ausgezeichnet. Vorsitzende der Jury ist Frau Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen, Jugend und Sport. Die Ausstellung ist bis zum 29. März dienstags bis samstags von 12.00-18.00 Uhr und freitags von 12.00-20.00 Uhr im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstr. 28, 10963 Berlin, zu sehen. Der Eintritt ist frei. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Partner für Berlin Frau Petersen Tel: 030-20 240 -118 e-mail: petersen@berlin-partner.de http://www.Berlin.de/jugend-entwickelt Andere Nachrichten aus Berlin und weitere Berlin-Informationen auf unserer website www.berlin.de/partner mit vielfältigen links zu Einzelthemen wie Verkehrstechnik, zu Ost-West-Themen und zu einer Veranstaltungs-Datenbank. Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: