Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Tourismusstatistik 1999: Neuer Besucherrekord in Berlin

Berlin (ots) - Berlin hat 1999 einen neuen Besucherrekord erreicht. Dies teilt das Statistische Landesamt Berlin mit. Mit rund 4,17 Millionen Gästen aus dem In- und Ausland und 9,48 Millionen gebuchten Übernachtungen nahm die Zahl der Gäste um 15,8 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 14,6 Prozent gegenüber 1998 zu. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Besucher betrug 2,3 Tage. Der Anteil der Inlandsgäste stieg gegenüber 1998 um 1,8 Prozent auf 76,5 Prozent, die Zahl der ausländischen Gäste um 7,7 Prozent auf 982 000. Die meisten ausländischen Besucher kamen 1999 aus dem europäischen Ausland (72,3 Prozent), gefolgt von amerikanischen Besuchern (14,5 Prozent). Aus Asien reisten 9,3 Prozent der Gäste an sowie aus der übrigen Welt 2,2 Prozent. Selbst die drei Länder mit dem vergleichsweise geringsten Gästeaufkommen wiesen relativ hohe Zuwachsraten auf: Nigeria (200; +49,2 Prozent), Island (900; +19,3 Prozent) und Thailand (1000; +81,6 Prozent). ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Statistisches Landesamt Berlin www.statistik-berlin.de Tel:(030) 9021-3587/3581 Fax:(030) 9021-3599 E-Mail: tourismus@statistik-berlin.de Andere Nachrichten aus Berlin und weitere Berlin-Informationen auf unserer website www.berlin.de/partner mit vielfältigen links zu Einzelthemen wie Verkehrstechnik, zu Ost-West-Themen und zu einer Veranstaltungs-Datenbank Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: