CDU Deutschlands

Meyer: "Daten zur Umwelt 2000" bestätigen Inkompetenz rot-grüner Umweltpolitik

Berlin (ots) - Anlässlich der heute von Bundesumweltminister Trittin vorgestellten "Daten zur Umwelt 2000" erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Laurenz Meyer: Angesichts der erstmalig auch in Deutschland steigenden Kohlendioxidemissionen fordern wir die Bundesregierung zum Handeln auf. Sie muss endlich ein schlüssiges Energiekonzept vorzulegen, dass aufzeigt, wie die Emissionen der klimarelevanten Gase begrenzt werden können. Während die frühere Bundesregierung ihrer Verpflichtung, die Kohlendioxidemissionen bis 2005 um 25 % zu reduzieren, zu über 60 Prozent nachgekommen ist, leitet Rot-Grün hier eine katastrophale Trendwende ein. Nach wie vor bleibt die Bundesregierung den Nachweis schuldig, wie bspw. ein Ausstieg aus der Kernenergie klimaverträglich zu bewältigen ist. Rot-Grün antwortet mit Rezepten von vorgestern auf die Probleme von heute und morgen: Eine ökologisch verfehlte Ökosteuer, die zahlreiche Ausnahmeregelungen gerade für die größten Kohlendioxid-Emittenten enthält, eine marktferne Subventionspolitik und dirigistische Eingriffe, wie Quotenregelungen, die jegliche Innovationen im Energiebereich verhindern. Zur Zeit ist die CDU im Gegensatz zur Bundesregierung die einzige Partei in Deutschland, die über ein umfassendes Energieprogramm verfügt. Wir zeigen in unserem Programm innovative Konzepte zur wettbewerblich orientierten Förderung regenerativer Energieträger auf, zur strategischen, europäisch ausgerichteten Energiepolitik und Wege zu einer weitgehend CO2-freien Energiewirtschaft. ots Originaltext: CDU Deutschlands Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU-Pressestelle Tel.: 030/22 070 141 - 144 Fax: 030/22 070 145 Internet: http://www.cdu.de Original-Content von: CDU Deutschlands, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: