CDU Deutschlands

Meyer: "Aufbau Ost" hält Winterschlaf

Berlin (ots) - Zu den heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen erklärt CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer: Die Zahl von 3,8 Mio. Arbeitslosen bleibt deutlich hinter den konjunkturellen Möglichkeiten zurück. Der Stillstand in den neuen Bundesländern ist dramatisch. Die jüngsten Zahlen belegen, dass die Lücke zwischen Ost und West größer wird.. Schröders "Aufbau Ost" hält Winterschlaf. Wir brauchen flexible und zukunftsfähige Rahmenbedingungen statt Gängelei und übermäßige Regulierung, wie zum Beispiel durch den gesetzlichen Anspruch auf Teilzeitarbeit. Dem Bundeskanzler fehlt eines klare Konzept in der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. Im Interesse der Arbeitslosen Menschen in Deutschland fordern wir die Bundesregierung auf, ihren bisherigen wirtschaftsfeindlichen Kurs zu verlassen. ots Originaltext: CDU Deutschlands Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU-Pressestelle Tel. 030/22 070 141 - 144 Fax 030/22 070 145 Internet: http://www.cdu.de Original-Content von: CDU Deutschlands, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: