CDU Deutschlands

Meyer: Rot-Grün treibt Speditionen in Konkurs

Berlin (ots) - Zu den jüngsten Äußerungen der Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Bundestag, Kerstin Müller, erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Laurenz Meyer: Frau Müller hat offenkundig den Bezug zur Realität verloren. Wer heute die Fortsetzung der Ökosteuer für das Jahr 2003 und folgende fordert, entpuppt sich als Totengräber des deutschen Speditionsgewerbes. Deutsche Speditionen müssen bereits ab dem Jahr 2001 pro 40-Tonner über 13.000 Mark mehr an LKW-spezifischen Abgaben an den Staat zahlen, als ihre Konkurrenten in den Niederlanden, Frankreich oder Belgien. Der Ökologische Nutzen ist gleich null, der ökonomische Schaden ist erschreckend. Im ausgehenden Jahr sind bereits die Konkurse im Speditionsgewerbe um über 20 Prozent gestiegen. Rot-Grün treibt die Speditionen in den Konkurs. Die CDU wird jedenfalls nicht eher Ruhe geben, bis das Desaster ein Ende hat. Diese K.O.-Steuer muss weg! Wenn Schröder es nicht einsieht, dann werden wir eben dafür sorgen. Spätestens 2002. ots Originaltext: CDU Deutschlands Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU-Pressestelle Tel.: 030/22 070 141 - 144 Fax: 030/22 070 145 Internet: http://www.cdu.de Original-Content von: CDU Deutschlands, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: