CDU Deutschlands

Merkel: Den demokratischen Aufbruch Jugoslawiens unterstützen

Berlin (ots) - Zum Volksaufstand in Jugoslawien erklärt die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Dr. Angela Merkel: Die Präsidentschaftswahlen und die anschließenden Massendemonstrationen in Belgrad haben es nun für alle erkennbar gemacht: Milosevic hat verloren. Er muss nun ein Einsehen haben und von der Macht abtreten. Was wir beobachten konnten, ist der Sieg des Volkes über die Diktatur. Das Militär und die Sonderpolizei sind aufgefordert, ihre Waffen nicht gegen das eigene Volk zu richten, sondern das demokratische Votum zu akzeptieren. Die bisherige Opposition und der neugewählte Präsident müssen alles in ihren Kräften liegende tun, um eine friedliche Verantwortungsübernahme zu gewährleisten. Dem Diktator Milosevic darf keine Chance gegeben werden, wieder auf die politische Bühne zurückzukehren. Jetzt muss alles daran gesetzt werden, den demokratischen Wechsel unumkehrbar zu machen. Eine Aufhebung der Sanktionen gegen Jugoslawien ist nur ein Beitrag, den die Europäische Union leisten kann. Sie muss sich weiterhin dafür einsetzen, dass legitime Volksgruppenrechte insbesondere im Kosovo und in Montenegro beachtet werden. Darüber hinaus muss die internationale Staatengemeinschaft den demokra-tischen Reformprozess mit Hilfen zum Wirtschaftlichen Wiederaufbau unterstützen. ots Originaltext: CDU Deutschlands Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU-Pressestelle Tel.: 030/22 070 141 - 144 Fax: 030/22 070 145 Internet: http://www.cdu.de Original-Content von: CDU Deutschlands, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: