CDU Deutschlands

Polenz: Respekt für gleichgeschlechtliche Partnerschaften ja - Gleichstellung mit der Ehe nein

Bonn (ots) - Berlin Zur von der Bundesregierung beabsichtigten rechtlichen Gleichstellung homosexueller Paare erklärt CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz: Respekt für gleichgeschlechtliche Partnerschaften ja - Gleichstellung mit der Ehe nein Die CDU Deutschlands lehnt den Gesetzentwurf der Schröder-Regierung zur Gleichstellung homosexueller Paare entschieden ab. Mit dem Gesetz wird der im Grundgesetz verankerte besondere Schutz für Ehe und Familie ausgehöhlt, weil homosexuelle Paare faktisch der Ehe gleichgestellt werden. Dies zeigt sich schon daran, dass Schröder die gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft wie die Ehe vor einem Standesbeamten schließen lassen will. Das Grundgesetz schützt die Ehe gerade auch deshalb, weil sie auf Kinder angelegt ist. Die Verfassung verbietet, diesen besonderen Schutz des Grundgesetzes auszuhöhlen. Die CDU respektiert die Entscheidung von Menschen, die in anderen Formen der Partnerschaft ihren Lebensentwurf zu verwirklichen versuchen. Dies gilt auch für gleichgeschlechtliche Partnerschaften. Wir werben für Toleranz und sind gegen jegliche Form von Diskriminierung. Die CDU wird daher prüfen, welche rechtlichen Hindernisse dem gemeinsamen Leben in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft und der gegenseitigen Fürsorge im Wege stehen und konkrete Vorschläge machen, wie diese Hindernisse beseitigt werden können. ots Originaltext: CDU Deutschlands Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU Deutschlands Tel. 0228 / 544-511, 512, 521, 522 Fax 0228 / 23 60 98 Internet: http://www.cdu.de Original-Content von: CDU Deutschlands, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: