Branchenprofi verstärkt Zahlungsverkehr-Unit der PPI AG
Dr. Hubertus von Poser neuer Partner

   

Hamburg (ots) - Dr. Hubertus von Poser (46) steigt als Partner bei der PPI AG ein und verantwortet dort ab sofort den Bereich Consulting Zahlungsverkehr. Unter Leitung des renommierten Branchenprofis und promovierten Juristen will das Hamburger Software- und Beratungshaus neben der Produktentwicklung sein Consulting bei den anstehenden Neuerungen im Zahlungsverkehr ausbauen. So planen derzeit viele Kreditinstitute, in diesem Bereich die Industrialisierung weiter voranzutreiben, um Zahlungen künftig kostengünstiger, schneller und zuverlässiger abwickeln zu können. Darüber hinaus stehen mit der Ablösung des Inlandszahlungsverkehrs durch SEPA (Single Euro Payments Area) und die zunehmende Verbreitung des E-Banking-Standard EBICS weitere Themen an, die neue Anforderungen aber auch Chancen für die Bankenbranche beinhalten.

Der ausgewiesene Zahlungsverkehrsexperte Hubertus von Poser ist in den vergangenen 16 Jahren in verschiedenen Funktionen in der Managementberatung und im Finanzbereich tätig gewesen, zuletzt bei dem Münchner Consultingunternehmen m3 management consulting GmbH. Dort war er als Associate Partner im Bereich Banken und Finanzdienstleister für die Leitung diverser Projekte zuständig, darunter Bargeld, SEPA und Trade Finance. Zuvor zeichnete er sich als Mitglied des Führungsteams für die Sparte Financial Services bei Capgemini Consulting verantwortlich für das Zahlungsverkehrsgeschäft. Begonnen hatte von Poser nach Banklehre und Jurastudium seine Karriere zunächst als Manager bei der Bankgesellschaft Berlin AG.

"Wir freuen uns, mit Herrn von Poser einen erfahrenen und kompetenten Fachmann ins Boot zu holen", erklärte PPI-Vorstand Thomas Reher. "Wir sind damit in der Lage, den Kundenanforderungen bei der Konzeption und Umsetzung neuer Produkte, Verfahren und Technologien im europäischen Zahlungsverkehr künftig noch besser gerecht zu werden."

---

Ein druckfähiges Foto von Dr. Hubertus von Poser ist auf Anfrage 
unter torsten.laub@faktenkontor.de erhältlich.

PPI Aktiengesellschaft
Die PPI Aktiengesellschaft ist seit 25 Jahren an den Standorten 
Hamburg, Kiel, Frankfurt, Düsseldorf und Paris erfolgreich für die 
Finanzbranche tätig. 2009 erwirtschaftete das Unternehmen mit seinen 
320 Mitarbeitern 38,5 Millionen Euro Umsatz in den drei 
Geschäftsfeldern Consulting, Software Factory und 
Electronic-Banking-Produkte. Im E-Banking liegt der Schwerpunkt auf 
sicheren und wirtschaftlichen Standardprodukten für die Kommunikation
zwischen Firmenkunden beziehungsweise Privatkunden und ihrer Bank. In
der Software-Entwicklung stellt PPI durch professionelle und 
verlässliche Vorgehensweise eine hohe Qualität der Ergebnisse und 
absolute Budgettreue sicher. Das Consulting-Angebot erstreckt sich 
von der strategischen über die bankfachliche bis zur IT-Beratung.
 

Pressekontakt:

Torsten Laub	
Faktenkontor GmbH
Tel: +49 (0)40 253 185-120
Fax: +49 (0)40 253 185-320
E-Mail: torsten.laub@faktenkontor.de