Erstes Standardwerk "Prozessmanagement in der Assekuranz" veröffentlicht / Buchneuheit schließt Lücke in der Versicherungsfachliteratur

Hamburg (ots) - Das Beratungshaus PPI AG hat gemeinsam mit der Frankfurt School of Finance & Management und dem Versicherer Generali ein Herausgeberwerk zum Prozessmanagement in der Versicherungswirtschaft veröffentlicht. Das Buch "Prozessmanagement in der Assekuranz" gewährt umfangreiche Einblicke in die Praxis der Versicherer und liefert fundierte Lösungsansätze für das Steuern von Geschäftsprozessen.

Ziel der Herausgeber Christian Gensch, Unit Manager bei PPI, Prof. Jürgen Moormann von der Frankfurt School of Finance & Management und Dr. Robert Wehn, Mitglied der Geschäftsführung der Generali Deutschland Services ist, die Diskussion und den Praxisaustausch in der Branche anzuregen. Die Autoren aus Wirtschaft und Wissenschaft zeigen beispielsweise, wie Unternehmensstrategie, Prozess- und IT-Management miteinander verzahnt werden.

Obwohl sich die Versicherungswirtschaft seit Jahren mit der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse beschäftigt, liegt bis heute kein Standardwerk zum Prozessmanagement vor - weder im deutschsprachigen noch im angloamerikanischen Raum. Die nun vorliegende Publikation schließt diese Lücke. Im Mittelpunkt steht, wie sich Zeit, Qualität und Kosten verbessern und steuern lassen - immer dargestellt an Fallbeispielen.

"Versicherer bekommen nun anhand des Buches Wege und Lösungen aus der Praxis gezeigt, wie sich Prozesse im eigenen Unternehmen gezielt managen lassen und welche Methoden sich bewähren", sagt Mitherausgeber Christian Gensch von PPI. "Das Buch ist unverzichtbar für alle, die sich mit dem Thema Prozessmanagement in der Assekuranz befassen", so Gensch.

Als Autoren wirken Führungskräfte von Versicherungsunternehmen, Berater und Wissenschaftler mit. Unter anderem verdeutlicht Christoph Kolmerer die Erfolgsfaktoren bei der Einführung von Prozessmanagement am Beispiel von Axa Way. Christoph Schmallenbach, Robert Wehn und Clemens von Hugo präsentieren Prozessmanagement auf Basis der Unternehmensstrategie bei der Generali Deutschland Gruppe. Matthias Hilgert und Beatrice Thiele erläutern anhand des ERGO-Domänenmodells die Steuerung und Ausrichtung der IT aus fachlicher Sicht. Uwe Schumacher, Anke Schiller und Thomas Hagen geben Einblicke in das Kapazitätsmanagement des Direktversicherers Direct Line.

---

Hintergrundinformationen zum Buch 
Das Buch "Prozessmanagement in der Assekuranz" ist das erste 
Standardwerk, das sich mit dem Steuern und Optimieren von 
Geschäftsprozessen in Versicherungsunternehmen befasst. Das 
vorliegende Buch ist speziell für das Prozessmanagement in der 
Assekuranz geschrieben worden. Dieses Buch ist kein Lehrbuch zur 
Einführung des Prozessmanagements. Das Ziel des Buches liegt vielmehr
darin, spezifische Erfahrungen, Einschätzungen und Lösungsansätze im 
Bereich des Prozessmanagements in Versicherungsunternehmen zu 
skizzieren. Es liefert einen umfassenden Überblick über das 
Prozessmanagement - von der Unternehmensstrategie bis zur 
tatsächlichen Umsetzung.

Die 1. Ausgabe erscheint im Januar 2011 im Frankfurt School Verlag 
(ISBN: 978-3940913210)

PPI Aktiengesellschaft
Die PPI Aktiengesellschaft ist seit über 25 Jahren an den Standorten 
Hamburg, Kiel, Frankfurt, Düsseldorf und Paris erfolgreich für die 
Finanzbranche tätig. 2009 erwirtschaftete das Unternehmen mit seinen 
320 Mitarbeitern 38,5 Millionen Euro Umsatz in den drei 
Geschäftsfeldern Consulting, Software Factory und Produkte. PPI 
stärkt die Marktposition von Versicherungsunternehmen durch fachlich 
wie methodisch exzellente Lösungen für alle Kernprozesse der 
Assekuranz, basierend auf langjähriger Praxiserfahrung. In der 
Software-Entwicklung stellt PPI durch professionelle und verlässliche
Vorgehensweise eine hohe Qualität der Ergebnisse und absolute 
Budgettreue sicher. Das Consulting-Angebot erstreckt sich von der 
strategischen über die versicherungs- und bankfachliche bis zur 
IT-Beratung. 

Pressekontakt:

Torsten Laub
Faktenkontor GmbH
Tel: +49 (0)40 253185-120
Fax: +49 (0)40 253185-320
E-Mail: torsten.laub@faktenkontor.de

Das könnte Sie auch interessieren: