STERN TV

Als Cindy aus Marzahn wurde sie berühmt - Jetzt kämpft sie für mehr soziale Gerechtigkeit Ilka Bessin - Das Fernseh-Comeback bei stern TV

Köln (ots) - Als Comedyfigur Cindy aus Marzahn begeisterte sie viele Jahre das Fernsehpublikum. Dann wurde es stiller um Ilka Bessin. "Man soll gehen, wenn es am schönsten ist", sagt sie. "Und genau das habe ich getan."

Doch jetzt kommt sie zurück ins Fernsehen. Nicht als Cindy, sondern als Ilka. Nicht als Comedy-Queen, sondern als Mensch. Und: als Reporterin für stern TV.

In ihrer Reportage-Reihe zum Thema "Soziale Gerechtigkeit" trifft Ilka Bessin Menschen am Rand der Gesellschaft. Menschen, die den Anschluss verloren haben. Menschen die sich benachteiligt fühlen. Menschen, die es alleine nicht schaffen, wieder auf die Beine zu kommen.

Die 45-Jährige trifft Rentner, die unterhalb der Armutsgrenze leben. Kinder, die von ihren Familien vernachlässigt werden. Und Langzeitarbeitslose, die für sich keine Perspektive mehr sehen. Ilka Bessin nimmt teil an ihrem Leben. Sie stellt Fragen. Sie hört zu. Und sie scheut sich auch nicht, offen ihre Meinung zu sagen. Schon lange engagiert sich Ilka Bessin für Menschen, denen es schlechter geht als anderen. Denn auch sie hat sich abgehängt gefühlt. Abgehängt, nutzlos, wertlos. Drei Jahre lang lebte die gelernte Köchin selbst von Hartz IV. Sie ließ sich hängen, war frustriert und antriebslos.

Dann kam die Idee mit Cindy aus Marzahn. Und Ilka Bessin schaffte, was ihr niemand zugetraut hatte. Sie startete durch als Plattenbau-Pflanze im rosa Jogginganzug und eroberte sich mit ihrer frechen Schnauze ein Millionenpublikum.

Am Mittwoch, 26. Juli 2017, beginnt Ilka Bessins bemerkenswerte Reportage-Reihe bei stern TV. In Berlin trifft sie junge Obdachlose, die mit ihr in erstaunlicher Offenheit über ihre Probleme reden. Straßenkinder, die Erschütterndes erlebt haben. Junge Menschen, die sie trotz aller Schwierigkeiten herzlich einladen, in ihr Leben einzutauchen.

Das ganz besondere TV-Comback: am 26.07.2017 um 22:15 Uhr bei stern TV auf RTL.

Die Sendungen im Überblick:

Mi, 26.07.2017, 22:15 Uhr, RTL

Ein Leben auf der Straße: Ilka Bessin trifft jugendliche Obdachlose Es sind erschreckende Zahlen, die eine aktuelle Studie offenbart: Danach sind in Deutschland 37.000 Jugendliche obdachlos. Wie kann das sein? Wer kümmert sich um die Betroffenen? Und wie sieht ihr Alltag aus? stern TV war gemeinsam mit Ilka Bessin auf der Straße unterwegs - und hat Jugendliche getroffen, die kein Zuhause haben. Wie die 45-Jährige, die viele Jahre als "Cindy aus Marzahn" auf der Bühne stand, die Situation der Jugendlichen erlebt hat, darüber spricht sie am Mittwochabend bei stern TV. Zu Gast ist dann auch Eckhard Baumann von der Initiative Straßenkinder e.V., der selbst eine Zeit lang wohnungslos war - und sagt: "Das war eine ganz schlimme Situation - nicht zu wissen, wo ich am nächsten Tag schlafen kann."

Mi, 02.08.2017, 22:15 Uhr, RTL

Altersarmut in Deutschland: Wenn die Rente nicht zum Leben reicht Ihr ganzes Leben hat Gisela Quenstedt gearbeitet, doch ihre Rente reicht trotzdem nicht aus. Sie muss sich bei der Tafel mit notwendigen Lebensmitteln versorgen. Sie sammelt leere Flaschen, um über die Runden zu kommen. Sie fängt ihr Duschwasser in Eimern auf, um damit die Toilette zu spülen. Ihre Teebeutel benutzt die 68-Jährige bis zu sechs Mal, um Geld zu sparen. Und sie ist kein Einzelfall. Immer mehr Rentner leben in Deutschland am Rande des Existenzminimums. Für die große Sommerserie über soziale Gerechtigkeit war stern TV gemeinsam mit Ilka Bessin in Deutschland unterwegs - und hat Menschen getroffen, die in Altersarmut leben. Was das für die Betroffenen bedeutet und warum die Rente bei vielen nicht reicht - darüber spricht Steffen Hallaschka am Mittwochabend bei stern TV mit Gisela Quenstedt, dem früheren Bundesarbeitsminister Norbert Blüm und Ilka Bessin, die als "Cindy aus Marzahn" Fernsehkarriere machte.

Mi, 09.08.2017, 22:15 Uhr, RTL

Abgehängt und ausgegrenzt: Wenn Kinder in Armut leben Miese Wohnungen, wenig Geld, Gewalt und soziale Ausgrenzung: In Bremerhaven ist all das in vielen Haushalten bittere Realität. Über 40 Prozent der Kinder dort sind armutsgefährdet - so viele wie in keiner anderen Stadt in Deutschland. Wie also sieht der Alltag dieser Kinder aus? Gemeinsam mit Ilka Bessin, die jahrelang als "Cindy aus Marzahn" auf der Bühne stand, war stern TV zwei Tage lang in Bremerhaven unterwegs - und hat dort auch eine Einrichtung besucht, in der sozial benachteiligte Kinder nachmittags betreut werden. Für Ilka Bessin eine besondere Erfahrung. Die 45-Jährige ist selbst in einfachen Verhältnissen groß geworden und engagiert sich seit Jahren für soziale Projekte. Sie sagt: "Wir haben die verdammte Pflicht, diese Kinder zu fördern, sie sind unsere Zukunft." Über ihren Besuch in Bremerhaven spricht Ilka Bessin am Mittwochabend bei stern TV. Außerdem zu Gast im Studio: Der frühere Bezirksbürgermeister von Berlin Neukölln Heinz Buschkowsky und Gabi Beck, die sich als Erzieherin um sozial benachteiligte Kinder kümmert.

Mi, 16.08.2017, 22:15 Uhr, RTL

Sozialer Brennpunkt Halle-Neustadt: Wie Ilka Bessin das Leben in der Platte erlebt

Arbeitslos, alleinerziehend, ohne Perspektive: Für viele Bewohner einer Plattenbausiedlung in Halle-Neustadt ist das die bittere Realität. Auch Ilka Bessin, die jahrelang als "Cindy aus Marzahn" auf der Bühne stand, kennt einen solchen Alltag. Die 45-Jährige ist selbst in einfachen Verhältnissen groß geworden. Für stern TV ist sie nun in die Platte gezogen, um die Menschen zu treffen, die dort leben: so etwa die 27-jährige Jessica. Die alleinerziehende Mutter von zwei Kindern bezieht bereits seit neun Jahren Hartz 4. Dass sich daran mal etwas ändert, glaubt sie nicht. "Ich habe mich an die Situation gewöhnt und damit abgefunden", sagt sie. Wie der Alltag der anderen Bewohner aussieht? Bei stern TV spricht Ilka Bessin über ihre Begegnungen und das Leben in der Platte. Außerdem zu Gast im Studio: Gregor Gysi von den Linken.

Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur Veröffentlichung frei.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de

Pressekontakt:

Heike Foerster
foerster@sterntv.de
0221/951599-0

Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: