STERN TV

100.000 Euro für den Nachweis von Masernviren - Dr. David Bardens erklärt live bei stern TV: "Das Geld der Impfgegner werde ich in Impfkampagnen investieren"

Köln (ots) - "Es gibt eine Unmenge an Impfgegnern und selbsternannten Experten im Internet, die sich anmaßen falsche Tatsachenbehauptungen aufzustellen", erklärte Dr. David Bardens live bei stern TV. "Dr. Lanka sagt, es sei wissenschaftlich erwiesen, dass Masern eine psychosomatische Erkrankung sind. Es gibt mehr als 30.000 Wissenschaftler, die bisher an Masern geforscht haben. Und er wischt alle als bemühte Mediziner und Studenten beiseite."

Für Eltern, die Ihr Kind an den Folgen einer Maserninfektion verloren haben, seien solche Theorien eine unglaubliche Belastung. Deshalb sei es ihm ein Anliegen gewesen diese Behauptungen zu widerlegen. Auch er habe miterleben müssen, wie ein Kind an den Folgen des Masernvirus gestorben ist. "Es haben sich bereits betroffene Familien gemeldet und sich bei mir bedankt, dass ich diese Sache richtig stelle", erklärte er im Gespräch mit Steffen Hallaschka. Von Impfgegnern sei er jedoch über das Internet bedroht und verleumdet worden. Trotzdem werde er nicht aufhören die Wahrheit zu sagen.

Am Ende appellierte Dr. Bardens an die stern TV-Zuschauer: "Bitte gehen Sie zum Arzt, lassen Sie sich beraten, überprüfen Sie ihren Impfstatus und den Ihrer Kinder. Denn Sie haben eine Verantwortung. Nicht nur Ihrer eigenen Familie, sondern auch den Menschen gegenüber, die zum Beispiel nicht geimpft werden können, weil sie zu jung oder zu schwach sind."

100.000 Euro für den Nachweis von Masernviren

Am vergangenen Donnerstag bekam der Arzt David Bardens vor dem Landgericht Ravensburg 100.000 Euro zugesprochen. Hintergrund war ein skurriler Wettbewerb. Der Biologe Dr. Stefan Lanka hatte, demjenigen ein Preisgeld versprochen, der ihm den Nachweis für die Existenz und Größe von Masernviren erbringt. Anhand von wissenschaftlichen Publikationen lieferte Bardens mühelos die Beweise. Das bestätigte nun auch das Gericht. Wettbewerbsinitiator Lanka ist entsetzt: "Das Gericht hat eine massive Fehlentscheidung getroffen, in jeder Hinsicht", erklärte er nach der Urteilsverkündung. Der Impfgegner leugnet seit Jahren die Existenz von Masernviren. Lanka will in Berufung gehen. Dr. David Bardens jedoch freut sich: "Es fühlt sich gut an, dass Herr Lanka in die Schranken verwiesen wurde, dass es ein klares Statement ist, dass man nicht jeden Unsinn verzapfen kann, ohne dafür die Konsequenzen tragen zu müssen", erklärte er im stern TV-Interview. Die 100.000 Euro will der 30-Jährige jetzt in Impfkampagnen investieren.

Pressekontakt:

Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur
Veröffentlichung frei.
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de
Rückfragen: Tel.: 0221/95 15 99 - 0
Mail: info@sterntv.de



Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: