STERN TV

stern TV - Mittwoch, 29.10.2014, 22:15 Uhr - live bei RTL, Moderation: Steffen Hallaschka

Köln (ots) - Tod durch eine Polizeikugel: Was geschah im Fall André B.?

Die Kugel traf André B. im Nacken, er war sofort tot. Doch hatte die Polizei wirklich keine andere Wahl, als den wegen Drogenhandels gesuchten Mann von Hinten zu erschießen? Die Angehörigen erheben schwere Vorwürfe gegen die Beamten: "Das war eine Hinrichtung. Warum haben sie so gehandelt?", sagt die Mutter des Opfers, Lilia B. zu stern TV. Was ist genau passiert, als zwei Polizisten versucht haben, den 33-Jährigen in einem Hinterhof im bayerischen Burghausen zu stellen? Laut Zeugenaussagen war André B., der vor knapp einem Jahr aus dem Gefängnis entlassen wurde und gegen den nun erneut ein Haftbefehl vorlag, auf dem Weg zu seiner Freundin, als zwei Zivilfahnder der Polizei ihn festnehmen wollten. Weil der 33-Jährige versuchte zu fliehen, haben die Beamten laut Augenzeugen zunächst einen Warnschuss abgegeben, dann soll einer von ihnen auf den ehemaligen Chemiearbeiter geschossen haben - obwohl dieser nicht bewaffnet war und seine Verfolger nicht bedroht hat. Angehörige und Freunde sind entsetzt, sie können nicht fassen, mit welcher Härte der Polizist vorgegangen ist. Deshalb hat die Familie jetzt Anzeige gegen ihn erstattet. Welche Konsequenzen der Fall für den Beamten hat - darüber spricht Steffen Hallaschka live bei stern TV mit Lilia B. sowie der Freundin des Opfers, Karolina S. und dem Anwalt Steffen Ufer.

Verzweifelte Facharzt-Suche: stern TV geht Hinweisen der Zuschauer nach

Die Resonanz auf den stern TV-Bericht über die Wartezeiten bei Fachärzten war riesig: Mehr als 1000 E-Mails und Facebook-Nachrichten erreichten die Redaktion, und viele Zuschauer bestätigen darin das Ergebnis eines stern TV-Tests bei insgesamt 320 Fachärzten in 40 deutschen Städten. Dieser hatte ergeben, dass es für Kassenpatienten tatsächlich nur schwer möglich ist, bei Orthopäden, Hautärzten, Augenärzten oder Hals-Nasen-Ohren-Ärzten innerhalb von vier Wochen einen Termin zu bekommen - so wie es die Bundesregierung durch ein neues Gesetz erreichen will. Vor allem in kleineren Orten sind die Sprechstunden teils auf Monate ausgebucht. Was läuft da im Einzelnen schief? stern TV ist den vielen Hinweisen der Zuschauer nachgegangen - und zeigt, was die Patienten bei der Facharztsuche zum Teil erleben. Wie kann es sein, dass es auch im Notfall oft keinen zeitnahen Termin gibt? Und wer ist Schuld an der Misere? Darüber diskutieren live bei stern TV der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und der Ärztevertreter Dr. Dirk Heinrich vom NAV-Virchow-Bund.

Leben mit 100 Dingen: Vierköpfige Familie wagt das Experiment

Wie viele Dinge braucht ein Mensch zum Leben? Ist es möglich, den Besitz auf 100 Gegenstände zu reduzieren? Die Bröhm-Belsers - eine vierköpfige Familie aus Berlin - haben genau das ausprobiert. Für stern TV sind die vier für zwei Wochen in ein Haus gezogen, das nur mit dem Allernötigsten ausgestattet war. Und: Von den 10.000 Dingen, die jedes Familienmitglied in etwa besitzt, durften sie nur je 100 Sachen mitnehmen. Wie schwer ihnen die Auswahl gefallen ist? Der erste Teil eines ungewöhnlichen Experiments: live bei stern TV. Ein Leben als Minimalisten - für Felicia Hargarten und Marcus Meurer ist das bereits seit zehn Jahren Alltag. Ganz bewusst haben sich die beiden damals dazu entschlossen, ihr Leben radikal zu ändern - und ihren Besitz auf das Allernötigste zu reduzieren. Sie wollten frei von unnötigem Ballast, flexibel und unabhängig sein. Einen festen Wohnsitz hat das Paar deshalb nicht mehr. Sie besitzen keine Möbel, kein Auto, keinen Fernseher. Alles, was den beiden noch gehört, passt in vier Taschen und zwei Kisten. Heute verbringen Felicia Hargarten und Marcus Meurer die Hälfte des Jahres im Ausland, und weil beide in der Computerbranche ihr Geld verdienen, können sie auch von überall auf der Welt arbeiten. Ob es trotzdem etwas gibt, was sie vermissen - das erzählen Felicia Hargarten und Marcus Meurer live bei stern TV.

Verlorener Ehering: Ob stern TV den Besitzer doch noch findet?

Die Geschichte des verlorenen Eherings, über den stern TV vor wenigen Wochen berichtet hatte, schlug im Internet hohe Wellen: Millionen Menschen haben stern TV bei der Suche unterstützt, der Facebook-Aufruf mit Bildern des Rings, den eine Deutsche beim Reiten auf Island verloren hat, wurde tausendfach geteilt. Nur diejenigen, um die es ging, erreichte das Posting nicht. Deshalb war die Suche nach den beiden ganz schön kompliziert. Aber am Ende führte eine heiße Spur storybox-Reporter Stefan Uhl nach Berlin. Ob er dort tatsächlich das Ehepaar überraschen konnte, das den Ring verloren hat? Mittwoch live bei stern TV.

Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de
Rückfragen: Heike Foerster, Pressesprecherin stern TV,
Tel.: 0221/95 15 99 0
Mail: foerster@sterntv.de

Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: