STERN TV

stern TV - Mittwoch, 09.04.2014, 22:15 Uhr - live bei RTL, Moderation: Steffen Hallaschka

Köln (ots) - Überraschende Studie: Frauen sind schneller in der Parklücke als Männer

Ist es also doch nur ein Klischee? Ein Vorurteil, für das es gar keine Beweise gibt? Laut einer aktuellen Studie waren es die Frauen, die beim Einparken besser abgeschnitten haben als die Männer: Sie waren schneller in einer Parklücke. Und - auch das hat die Untersuchung ergeben: Ältere Autofahrer sind beim Einparken schneller als die Jüngeren. Kann das wirklich sein? stern TV war auf Spurensuche in Deutschland - und hat Autofahrer und Parkhauswächter mit den Ergebnissen konfrontiert. Über die Reaktionen und die aktuelle Untersuchung spricht Steffen Hallaschka live bei stern TV mit Studienleiter Martin Kornmeier von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim. Außerdem gibt es im Studio den großen Live-Test: Frauen gegen Männer - wer kann schneller einparken?

Google Chromecast: Kann ein normaler Fernseher wirklich zum Smart TV werden?

Einen internetfähigen Fernseher besitzt Familie Koch aus München zwar nicht. Um sich aber trotzdem Online-Angebote auf ihrem Fernseher anzuschauen, haben die Kochs den neuen Fernseh-Stick Chromecast von Google getestet. Denn: Mit dem Chromecast soll es möglich sein, sich Videos von PC, Smartphone oder Tablet auch auf dem Fernseher darstellen zu lassen. Den Kunden kostet die Verwandlung 35 Euro. Doch was taugt die neue Technik wirklich? stern TV hat es überprüft. Live im Studio präsentiert IT-Experte Tobias Schrödel die Ergebnisse - und zeigt, für wen sich der Stick lohnt und wer besser die Finger davon lassen sollte.

Zum Tod von Anja Niedringhaus: Wie gefährlich ist der Alltag von Kriegsreportern?

Anja Niedringhaus wollte über die Präsidentenwahlen in Afghanistan berichten - und bezahlte ihren Job am Ende mit dem Leben: Die preisgekrönte deutsche Fotoreporterin ist am vergangenen Freitag erschossen worden. "Mit dem Tod von Anja Niedringhaus hat die Welt eine bedeutende Augenzeugin verloren", sagte Bundespräsident Joachim Gauck zu ihrem Tod. Sie sei eine der vielen Journalisten in Kriegs- und Krisenregionen gewesen, "ohne die unser Bild von der Welt unvollständig wäre", so Gauck. Seit vielen Jahren schon reiste Anja Niedringhaus regelmäßig in Krisengebiete, die 48-Jährige kannte die Gefahren ihrer Arbeit. Doch was war sie für ein Mensch? Mit ihrem langjährigen Freund und Kollegen, dem Journalisten Ingo Bulla, hat stern TV über das Leben und die Arbeit von Anja Niedringhaus gesprochen. Zu Gast im Studio ist Reporterin Antonia Rados, die seit über 30 Jahren ebenfalls aus den weltweiten Krisenregionen berichtet. Wie es ist, dort als Frau zu arbeiten, wie sie die extremen Eindrücke verarbeitet und ob der Job in den vergangenen Jahren härter geworden ist - darüber spricht Steffen Hallaschka mit Antonia Rados live bei stern TV.

Aus künstlichem Koma erwacht: Wie sich Hans Grugger zurück ins Leben kämpfte

Es war beim Abfahrtstraining auf der Streif in Kitzbühel, als der österreichische Skirennfahrer Hans Grugger im Januar 2011 schwer stürzte. Stundenlang wurde er danach notoperiert, lag wegen seiner schweren Kopfverletzungen knapp zwei Wochen im künstlichen Koma. Doch Grugger kämpfte sich zurück ins Leben, lange sah es sogar so aus, als könnte er das Comeback in den Profisport schaffen. Wie er die Zeit der Rehabilitation erlebte, wie es dem inzwischen 32-Jährigen heute geht und welche Pläne er für die Zukunft hat - darüber spricht Hans Grugger live bei stern TV.

Wachkoma-Patient Rolf Battram zu Gast beim FC Bayern

Für den Wachkoma-Patienten Rolf Battram ist Ende März ein großer Traum in Erfüllung gegangen: Auf Einladung von Philipp Lahm, den er 2011 im stern TV-Studio getroffen hatte, war Rolf Battram live zu Gast bei einem Spiel des FC Bayern München - und traf dort auch Bayern-Stars wie Arjen Robben, Thomas Müller und Manuel Neuer persönlich. stern TV hat die Familie begleitet - und berichtet von diesem wichtigen Moment für den 27-Jährigen, dessen Leben sich im August 2009 schlagartig verändert hatte: Bei einem Unfall erlitt Rolf Battram ein Schädel-Hirntrauma und lag danach zehn Monate im Wachkoma. Die Ärzte hatten den jungen Mann längst aufgegeben, da entschied sich Mutter Petra Battram dafür, ihren Sohn nach Hause zu holen. Und Rolf machte fortan tatsächlich große Fortschritte. Wie es ihm heute geht, wie er seinen Alltag meistert und wie er den Tag in München erlebt hat - das berichten Rolf und seine Eltern Petra und Harald Battram live bei stern TV.

Zwei nach Shanghai: Die außergewöhnliche Fahrradtour geht weiter

Kommen die Zwillinge Paul und Hansen Hoepner tatsächlich ans Ziel? Schaffen sie die 13.600 Kilometer von Berlin nach Shanghai mit dem Fahrrad? Nach den anfänglichen Strapazen zu Beginn ihrer Reise scheint auf der zweiten Etappe ihrer Tour zunächst alles glatt zu laufen: Die beiden genießen Landschaft und Gastfreundschaft in Kasachstan und Kirgisistan, erfreuen sich sogar an den Heuschrecken auf dem Speiseplan. Doch dann haben sie wieder mit unvorhergesehenen Problemen zu kämpfen. Denn: Paul wird krank. Ob das das Ende ihres großen Traums ist? Der zweite Teil der Dokumentation über eine außergewöhnliche Reise - live bei stern TV.

Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de
Rückfragen: Heike Foerster, Pressesprecherin stern TV
Tel.: 0221/95 15 99 358
E-Mail: foerster@sterntv.de

Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: