stern TV - Mittwoch, 09.01.2013, 22:15 Uhr - live bei RTL, Moderation: Steffen Hallaschka

Köln (ots) - Privates bleibt bei Facebook nicht privat

Sie werden immer beliebter: Über 30.000 kleine Programme, so genannte Apps, gibt es bei Facebook. Die Nutzer ahnen nicht, dass sie mit diesen scheinbar harmlosen Applikationen unter Umständen persönliche Daten an die Anbieter dieser Apps weiterleiten. Mit wenig Aufwand hat stern TV eine Facebook-App programmiert, die Weihnachts- und Neujahrsgrüße verschickte. Mit nur zwei Klicks ließ sich die App installieren. Der kleine Hinweis, dass damit die persönlichen Daten freigegeben wurden, wurde schnell übersehen. Zudem war er in Englisch formuliert. Doch damit bekam man Einblick in die jeweiligen Postfächer - unbemerkt von den Nutzern. stern TV-Internet-Experte Tobias Schrödel konnte tausende persönlichen Nachrichten lesen: "Hier schickt jemand tatsächlich seine Kontonummer. Hier ist eine Telefonnummer, die können wir anrufen."

Für Christian Solmecke, Anwalt für Internet-Recht, ist der Fall klar: "Hier schießt Facebook aus rechtlicher Sicht übers Ziel hinaus. Das, was hier abgefragt wird, ist aus juristischer Sicht unmöglich." Solmecke weiter: "Der Knackpunkt ist das Auslesen der Mailbox. Wenn man allein das technisch erlaubt, dann verstößt das gegen geltendes deutsches Datenschutzrecht. Das kann sogar strafrechtlich relevant sein. Denn hier geht es nicht nur darum, dass der Nutzer selbst seine Daten preisgibt, sondern es werden auch die Daten der Freunde preisgegeben. All die privaten Nachrichten, die wie E-Mails in einer Inbox landen, kann jetzt künftig jeder mitlesen." Allerdings hatten die Freunde nicht zugestimmt. Genau das kann rechtliche Konsequenzen für den App-Nutzer haben: "Wenn ich intime Daten ohne Erlaubnis weitergebe, dann verstoße ich gegen Persönlichkeitsrechte." Solmeckes Fazit: "Facebook und Datenschutz, das ist wie Feuer und Wasser."

Pressekontakt:

Die Meldung ist mit Nennung der Quelle sofort verfügbar.
Edgar Schnicke, Pressesprecher stern TV, Tel.: 02 21/9 51 59 96 42
E-Mail: schnicke@sterntv.de
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de

Das könnte Sie auch interessieren: