STERN TV

stern TV Spezial - Mittwoch, 30. August, 22:15 Uhr - bei RTL

Köln (ots) - Moderation: Günther Jauch Vom Nobody zum Fernsehstar? - Soapcasting live im Studio Aufgeregt und aufgebrezelt drängen sie sich vorm Studio. 300 Jugendliche mit nur einem Ziel: Fernsehstar werden! Die Macher der RTL-Soap "Unter Uns" haben zum öffentlichen Casting geladen. Jeder kann mitmachen. Doch nur einer kommt an diesem Tag durch. Eigentlich zu klein, zu schmächtig und mit seinen 26 Jahren ist Dirk Kauffels eigentlich auch schon zu alt. Doch der junge Mann hat Talent und bekommt seine Chance - als singender Telegrammbote bei "Unter Uns". Eine Fernsehrolle winkt auch dem stern TV Publikum. Soapcasting mit Günther Jauch - live im Studio. "Hilfsaktion Noma" - wie Kinder ein neues Gesicht bekommen Wo andere ein Gesicht haben, hatte Massaoudou ein Loch. Bakterien hatten seinen Oberkiefer und die Nase komplett zerfressen. Vor sechs Jahren berichtete stern TV zum ersten Mal über die Krankheit Noma. Spontan sammelte die Grundschullehrerin Ute Winkler-Stumpf Geld für die kranken Kinder im Niger. Sie baute Krankenstationen, holte Ärzte ins Land, um die Kinder zu operieren. Die schlimmsten Fälle holte sie zur Behandlung nach Deutschland. Auch Massaoudou bekam hier vor vier Jahren ein neues Gesicht. Bei Günther Jauch erzählt er seine Geschichte. Kampf gegen Hundeflöhe und Zahnbelag - Kinder als Erfinder Eine Zahnbürste, die ohne Zahnpasta funktioniert. Eine Handtasche mit Beleuchtung. Ein Bewegungstrainer zum Muskelaufbau für Bettlägrige. Eine Bürste gegen Hundeflöhe ... Diese und Dutzende weitere Tüfteleien haben das Maristengymnasium in Fürstenzell berühmt gemacht. Die Schule bei Passau bezeichnet sich selbst als das erfolgreichste "Erfinder-Gymnasium" der Welt. 18 Patente hat das Deutsche Patent- und Markenamt in München bereits nach Fürstenzell vergeben. 40 weitere Anträge laufen. Bei stern TV präsentieren die pfiffigen Schüler ihre neuesten Entwicklungen. Die gestrandeten Kinder: Minderjährige Flüchtlinge in Deutschland Xiao Qing ist 16 und kommt aus China. An einem kalten Vormittag im Dezember fanden Beamte des Bundesgrenzschutzes sie ohne Paß an der grünen Grenze zwischen Polen und Brandenburg. Xiao Qing ist eine von schätzungsweise 5000 minderjährigen Flüchtlingen, die jedes Jahr ohne Begleitung nach Deutschland kommen. Jetzt lebt Xiao Quing in einem Heim für alleinreisende Kinder und Jugendliche in Fürstenwalde. Hierher hat es auch die beiden elternlosen Brüder Nephat (17) und William (11) aus Kenia verschlagen. Ihr Schicksal ist ungewiß. Zurück in ihre Heimat wollen sie nicht. In Deutschland dürfen sie nicht bleiben. Außerdem bei stern TV: Mit Deutschlands jüngsten Tauchern auf den Malediven ots Originaltext: stern TV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: 0221 - 951 599-0 Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: