STERN TV

stern TV-Themen am 13.1.2010

Köln (ots) - stern TV - Mittwoch 13. Januar 2010, 22:15 Uhr - live bei RTL Moderation: Günther Jauch Leben auf der Straße: Wie Sandra den Weg aus dem Drogensumpf fand Mehrfach berichtete stern TV über Melanie und ihr hartes Leben auf der Straße. Seit Jahren nimmt sie Crack und Heroin. Um ihre Sucht finanzieren zu können, schafft sie an. Die 22jährige Sandra Prehm kennt Melanie. Sechs Jahre lebte auch sie auf Hamburgs Straßen. Bereits mit 9 Jahren rauchte Sandra regelmäßig Marihuana. Ein Jahr später nahm sie Ecstasy, Kokain und Speed. Mit 13 war sie heroinabhängig. Es folgten 16 Entzüge. Heute ist sie clean. Zusammen mit Sandra machen wir uns auf die Suche nach Melanie und finden sie in einem Stundenhotel. Wie Sandra es geschafft hat, aus dem Drogensumpf herauszukommen, erzählt sie live im Studio. Wenn aus Trauer Liebe wird: Das Tsunami-Wunder Billi Cramer und Michael Schäffer hat ein tragisches Schicksal zusammengeführt: Durch den verheerenden Tsunami in Südostasien, der am 26. Dezember 2004 rund 220.000 Menschen in den Tod reißt, sterben ihre Familien. Billi Cramer verliert ihren Mann und zwei Söhne, Michael Schäffer seine Frau und zwei Töchter. Sechs Monate danach lernen sie sich kennen. Anderthalb Jahre später heiraten sie. Im Juli 2009 kommt ihr gemeinsames Kind zur Welt. Doch vergessen können und wollen sie nicht. Jetzt flog die kleine Familie zum fünften Jahrestag der Tsunami-Katastrophe wieder nach Thailand. stern TV hat sie begleitet. Lohndumping bei Schlecker - Jetzt macht die Politik Druck Im September 2009 berichtete stern TV über die Drogeriekette Schlecker. Anton Schlecker schloss alte Filialen, kündigte langjährigen Mitarbeitern, um neue Schlecker XL-Läden zu eröffnen, mit ungelernten Kräften. Der Grund: Sie arbeiten für rund die Hälfte des ursprünglichen Gehalts. Ehemalige Angestellte schilderten bei stern TV, wie sie ihren Job verloren. Nun macht die Politik endlich Druck. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen will Vorwürfe gegen Schlecker überprüfen. Jetzt lenkt Schlecker ein. Reinhold Messner: Was geschah am Nanga Parbat? Zwei Brüder besteigen einen Berg, doch nur einer kommt lebend zurück: Reinhold Messner und sein jüngerer Brüder Günther nehmen 1970 an einer Expedition zum Nanga Parbat teil, einem 8125 Meter hohen Berg im Himalaya. Dort gelingt ihnen die Erstbesteigung der höchsten Steilwand der Erde, der 4500 Meter hohen Rupalwand. Doch der Abstieg endet für die Brüder tragisch. Günther stirbt am Berg. Reinhold schleppt sich schwer verletzt ins Tal. Jetzt kommt die Verfilmung der Geschichte in die deutschen Kinos. Live im Studio berichtet Reinhold Messner, der dem Filmteam als Berater zur Seite stand, über die Dreharbeiten und die Tragödie seines Lebens. Vom Freund ausgespäht: Stasi-Opfer trifft Stasi-Täter Pressekontakt: Rückfragen: 0221 - 95 15 99 - 0 Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: