PHOENIX

Phoenix-Programmhinweis
Donnerstag, 20. Juni, 21 Uhr
Berliner PHOENIX Runde

    Bonn (ots) -
    
    Wer gut schmiert, der gut fährt? - Von der Moral der Republik
    
    "Wer gut schmiert, der gut fährt!" sagt der Volksmund und meint
damit, dass ein kleines Geldscheinchen oder ein gutgemeinter
Insidertipp zur rechten Zeit den Weg zuweilen ebnet und die eigenen
Erfolgsaussichten befördert.
    
    Diese "Volksweisheit" haben einige SPD-Politiker besonders "gut"
verinnerlicht. Millionen von Schmiergeldern sollen geflossen sein im
Kölner Müll-Skandal. Doch das wahre Ausmaß der Korruption ist noch
nicht zu überblicken. Noch ist unklar, ob die Schmiergelder auch in
Kassen der Partei gewandert sind. Fest steht, dass diese kriminelle
Energie unter anderen die früheren SPD-Funktionäre Norbert Rüther und
Karl Wienand in Untersuchungshaft brachte und das Ansehen unserer
Volksvertreter wieder einmal Schaden genommen hat.
    
    Wie es um die Moral in Deutschland bestellt ist, darüber
diskutiert Gaby Dietzen in der Berliner PHOENIX Runde mit Hans
Leyendecker (Süddeutsche Zeitung), Johannes Leithäuser (Frankfurter
Allgemeine Zeitung) und Prof. Peter Lösche (Politologe).
    
    
ots Originaltext: Phoenix
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
Jürgen Bremer
PHOENIX-Kommunikation
Tel: 0228/9584-190, Fax: -198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: