PHOENIX

phoenix Runde: Entscheidung in Wien - Rückt Europa nach rechts?, Donnerstag, 01. Dezember 2016, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Auch beim nächsten Versuch der Österreicher in diesem Jahr, einen neuen Bundespräsidenten zu wählen, sieht es nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus. Sollte sich am kommenden Sonntag der Kandidat der FPÖ, Norbert Hofer, durchsetzen, dann stünde EU-weit erstmals ein Rechtspopulist an der Spitze eines Staates.

In anderen EU-Ländern wie Frankreich und den Niederlanden zeichnen sich für das kommende Wahljahr ähnliche Entwicklungen ab, in Polen und Ungarn bestimmen rechtspopulistische Bewegungen längst die politische Tagesordnung. Grundwerte und Überzeugungen, für die das Vereinte Europa bisher stand, sogar die Europäische Union selbst, werden inzwischen offen infrage gestellt.

Wie geht es weiter in Österreich? Erleben die Europäer gerade eine Zeitenwende? Rückt Europa nach rechts?

Anke Plättner diskutiert u. a. mit

Prof. Karl Jurka, Politikberater, ehem. Wahlkampfleiter ÖVP

Stefan Petzner, PR- und Politikberater, ehem. Pressesprecher von Jörg Haider

Isabell Hoffmann, Bertelsmann Stiftung

http://ots.de/p6twv

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: