PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis
Berliner PHOENIX-Runde
Donnerstag, 16. Mai, 2002
Europas Linke in der Krise?

    Bonn (ots) - Zum Ende der 90er Jahre war die politische Landkarte in Europa vorwiegend rot gefärbt. In allen großen Mitgliedsländern der EU bildeten Sozialdemokraten die Regierung oder stellten den Staatschef. In jüngster Zeit wandelt sich das Bild: Immer mehr konservative und teilweise auch rechtspopulistische Parteien kommen an die Macht oder erhalten bei Wahlen unerwartet viele Stimmen: Ob Berlusconi in Italien, Le Pen in Frankreich, Kjaersgaard in Dänemark oder die Partei Pim Fortuyns in den Niederlanden.

    Spätestens seit sich in vielen Ländern gezeigt hat, dass der Wohlfahrtsstaat nach linken Vorstellungen nicht mehr finanzierbar ist, scheint sich die Bevölkerung enttäuscht von sozialdemokratischen und sozialistischen Positionen abzuwenden.

    Wie tief steckt Europas Linke tatsächlich in der Krise? Und ist das so oft propagierte "Ende des sozialdemokratischen Jahrhunderts" schon angebrochen?

    Gaby Dietzen diskutiert diese und weitere Fragen mit Wolfgang Schäuble CDU und Johano Strasser Präsident P.E.N. Deutschland.


ots Originaltext: PHOENIX
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:  

PHOENIX Kommunikation
Regina Breetzke
Telefon 0228/9584 193, Fax 0228/9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: