PHOENIX

phoenix Erstausstrahlung - Mein Ausland: Irgendwann fehlte die Freiheit - Generation Putin - Sonntag, 11. September 2016, 21.45 Uhr

Bonn (ots) - Seit 2000 ist Wladimir Putin an der Macht. ZDF-Korrespondentin Katrin Eigendorf reiste damals durch Russland und fragt junge Russen, für wen sie stimmen werden, wer nach ihrer Ansicht das Land aus der Krise führen kann. 16 Jahre später trifft sie ihre Gesprächspartner wieder und fragt, wie sich ihr Leben verändert hat, seitdem Putin das Land regiert und was aus ihren Erwartungen an die Politik und ihren privaten Träumen geworden ist.

Heute herrscht wieder Krieg, in der Ostukraine. Aufgrund von europäischen Sanktionen und fallendem Ölpreis stagniert die Wirtschaft. Am 18. September 2016 wählt Russland ein neues Parlament, doch was wird sich durch eine neue Staatsduma ändern? Zwischen Wut, Resignation und Begeisterung - so breit ist das Spektrum der Meinungen, auf die Katrin Eigendorf bei ihrer Zeitreise traf. Sieben Russen, damals junge Erstwähler - heute gestandene Eltern, Unternehmer, Künstler. Sie alle sind ihren Weg erfolgreich gegangen - keiner von ihnen hat das Land verlassen.

Eine Reportage von Katrin Eigendorf, ZDF-Studio Moskau, phoenix 2016

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: