PHOENIX

phoenix-Runde: Bundeswehr gegen IS - Wie gut sind wir gerüstet? - Dienstag, 1. Dezember 2015, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Die Bundeswehr soll die internationale Allianz im Kampf gegen den IS unterstützen. Die Rede ist von 1200 Soldaten. Dies wäre der größte aktuelle Bundeswehreinsatz. Die Bundesregierung will unter anderem Tornado-Aufklärungsflugzeuge und eine Fregatte zur Verfügung stellen. Das Bundeswehrmandat soll schon in dieser Woche vom Bundestag beraten und beschlossen werden. Besonders umstritten ist eine mögliche Kooperation mit den Truppen des syrischen Machthabers Baschar al-Assad beim Kampf gegen den IS.

Wie gut ist die Bundeswehr für den Syrien-Einsatz gerüstet? Sollte die internationale Militärallianz mit Assads Truppen kooperieren?

Alexander Kähler diskutiert u.a. mit

Kristin Helberg, Nahost-Expertin

Ulrich Scholz, ehem. NATO-Einsatzplaner

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: