PHOENIX

In 25 Tagen um die Welt: Im Sommer auf Europa- und WeltTour mit phoenix - Montag, 20. Juli 2015, ab 09.00 Uhr

Bonn (ots) - phoenix geht im Sommer auf Reisen. Reporter von ARD und ZDF waren in Europa und der Welt unterwegs und haben 21 spannende Filme mitgebracht - aus Italien, Frankreich und Tschechien, New York, der Mongolei, Mexiko oder Südamerika. Es geht um Minoritäten und Rassismus in den USA, das Leben unter dem Islamischen Staat in Syrien und dem Irak oder die Vielfalt Israels - im Fokus stehen dort Diamantenhändler, palästinensische Fußballmannschaften oder auch die jährlich stattfindende Gay Parade in Tel Aviv. "Im Sommer richten wir unseren Blick noch mehr als sonst nach außen und erzählen von spannenden gesellschaftlichen Entwicklungen abseits des aktuellen Tagesgeschehens", betonen Alfred Schier und Michael Kolz, stellvertretende Programmgeschäftsführer und Redaktionsleiter Ereignisse.

Zum Auftakt zeigt phoenix die WeltTour USA. Die ARD-Korrespondenten Ingo Zamperoni und Stefan Niemann zeigen die Bandbreite der Themen in den USA: von der Politik im Weißen Haus zu Abenteuern in Amerikas Wildnis. So lernt Ingo Zamperoni mit Cowboys in Wyoming reiten und Stefan Niemann besucht eine Lachsaufzuchtstation in Alaska, die nur per Wasserflugzeug zu erreichen ist.

Anschließend geht es weiter mit New York: Nirgendwo in den Vereinigten Staaten hat der amerikanische Traum eine so hohe Anziehungskraft wie in dieser Weltmetropole. Wer sich anstrengt und hart arbeitet, kann es zu Wohlstand bringen. Diese Überzeugung hat seit Generationen Menschen angelockt und der Gesellschaft Halt gegeben. Nach den Finanz- und Wirtschaftskrisen der vergangenen Jahre glaubt eine Mehrheit der Amerikaner mittlerweile, dass das Leben ihrer Kinder schlechter sein wird als das eigene Leben - ein Novum in der amerikanischen Geschichte. ZDF-Korrespondent Johannes Hano spricht u.a. mit William E. Galston vom Brooking Institute und der Wirtschaftsjournalistin Megan McArdle über die derzeitige Verfassung und das sich wandelnde Selbstverständnis der USA.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: