PHOENIX

PROGRAMMHINWEIS
819. PHOENIX-vis-à-vis, Freitag, 23. November 2001, 21.00 Uhr
PHOENIX-vis-à-vis, Gaby Dietzen im Gespräch mit Helmut Schmidt

Bonn (ots) - Die aktuelle innen- und außenpolitische Lage hat viele Parallelen zur Anfangszeit der 80er Jahre. Nicht nur deshalb ist der damalige Kanzler Helmut Schmidt zur Zeit ein gefragter Gesprächspartner in politischen und Journalisten- Kreisen. Auch Gerhard Schröder suchte jüngst - im Vorfeld seiner Vertrauensabstimmung - den Rat des charismatischen Altkanzlers. Während seiner Amtszeit galt Helmut Schmidt als profunder Kenner wirtschafts- und verteidigungspolitischer Fragen, sein Regierungsstil als eher nüchtern und pragmatisch. Die Anerkennung aus der Bevölkerung und dem Ausland teilten allerdings nicht alle Mitglieder seiner Partei. Vor allem der linke Flügel der SPD begehrte am Ende gegen die Kanzler-Politik auf. Von anderer Seite wurde Schmidt häufig als der "richtige Mann in der falschen Partei" bezeichnet. Heute ist der Herausgeber der Wochenzeitung "DIE ZEIT" vor allem publizistisch tätig. Als scharfsinniger Beobachter, Mahner und Warner der politischen und wirtschaftlichen Entwicklung findet der "elder statesman" mit seinen Analysen immer wieder starke Beachtung. Über die aktuelle innen- und außenpolitische Lage und über sein Leben im "aktiven Ruhestand" diskutiert Gaby Dietzen mit Altkanzler Helmut Schmidt in der Sendung "PHOENIX vis-à-vis". Foto über www.ard.foto.de ots Originaltext: PHOENIX Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: PHOENIX Kommunikation, Regina Breetzke, Telefon 0228/9584 193, Fax 0228/9584 198 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: