PHOENIX

phoenix Thema: Willkommen in Deutschland? Der Streit um die Zuwanderung - Montag, 27. April 2015, 10.45 Uhr

Bonn (ots) - Deutschland ist geteilt - während viele eine liberalere Zuwanderungs- und Asylpolitik befürworten, wehren sich manche vehement dagegen. Hans-Ulrich Stelter spricht mit der Buchautorin und Rechtsanwältin, Seyran Ates, mit Axel Plünnecke vom Institut der Deutschen Wirtschaft sowie mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius und fragt: Wie muss Zuwanderung gestaltet werden? Die Dokumentationen "Hier und Heute: Hoffen auf ein neues Leben" und "Alemania, wir kommen" geben Einblicke in die Praxis.

Die SPD fordert ein neues Einwanderungsgesetz nach dem Vorbild des kanadischen Punktesystems. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist hingegen überzeugt, dass die geltenden Regelungen ausreichen. Fest steht nur eines: Angesichts der Flüchtlingsproblematik, des Fachkräftemangels oder der eigenen Nachkriegsgeschichte, wird in Deutschland immer wieder kontrovers über Migration diskutiert. Ist Deutschland ein Einwanderungsland? Brauchen wir ein neues Zuwanderungsgesetz? Was ist in der Vergangenheit schief gelaufen und wie können Zuwanderer besser integriert werden?

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: