PHOENIX

Schuldenkrise: EVP-Vorsitzender fürchtet "Flächenbrand in Europa"

Bonn/ Passau (ots) - Angesichts der griechischen Schuldenmisere warnen die Konservativen im EU-Parlament vor einer Instabilität in Europa. Man sei durchaus bereit, auf die Griechen zuzugehen, Ausnahmen würden jedoch nicht gemacht, sagte der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei EVP, Manfred Weber, im phoenix-Interview. "Wir haben die Sorge, dass das sonst einen Flächenbrand in Europa auslösen könnte. Bürger anderer Staaten, die ebenfalls Sparbeschlüsse zu erfüllen haben, könnten denken: Ich muss ja nur Radikale wählen oder Kommunisten, um zu entsprechenden Zusagen zu kommen", sagte der CSU-Abgeordnete am Rande des politischen Aschermittwochs in Passau. Griechenland werde liefern müssen, der griechische Regierungschef Alexis Tsipras werde seinen Wählern sagen müssen, dass er seine Wahlversprechen nicht halten könne.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: