PHOENIX

phoenix Runde: Griechen auf Werbetour - Wie hoch pokert Tsipras? - Dienstag, 3. Februar 2015, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Ruppige Zeiten in Europa - nach dem Wahlsieg der linken Syriza-Partei in Athen gerät die vertraute Machtbalance der Europäer aus den Fugen. Der neue Regierungschef Alexis Tsipras hat nicht nur die wohl kürzeste Regierungsbildung aller Zeiten hingelegt. Er hat auch im Eiltempo wichtige Konstanten über Bord geworfen. Tsipras und sein Kabinett stellen gerade Langmut und Geduld der Europäer auf die Probe. Kurzerhand wurde vorigen Freitag in Athen die Troika für tot erklärt und Eurogruppen-Chef Dijsselbloem düpiert. Seit dem Wochenende läuft nun eine Werbetour von Tsipras und seinen Ministern durch Europa. Dabei soll zerschlagenes Porzellan gekittet und nach Kompromissen gesucht werden.

Was wollen die Griechen tatsächlich? Welchen Sinn machen Zugeständnisse an Athen? Werden jetzt auch andere wirtschaftliche Wackelkandidaten Extra-Touren einfordern?

Ines Arland diskutiert in der phoenix Runde u.a. mit

Prof. Marcel Fratzscher, Präsident DIW 
Antonios Beys, griechischer Journalist 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: