PHOENIX

Palmer pro Wirtschaft: "Im Kampf werden wir nicht gewinnen"

Bonn (ots) - "Für die ökologische Transformation der Gesellschaft müssen wir die Wirtschaft als Partner gewinnen." Dies fordert der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer im phoenix-Interview am Rand der Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen in Hamburg. "Wenn wir die Wirtschaft nicht verändern, werden wir auch nicht erfolgreich sein im Klimaschutz und im Tierschutz. Wir werden auch nicht die Regenwälder erhalten können. Deswegen brauchen wir die richtigen Rahmenbedingungen, aber auch den Dialog mit den Akteuren. Im Kampf werden wir nicht gewinnen."

Die Wahl von Winfried Kretschmann in Baden-Württemberg habe gezeigt, dass man in der Mitte der Gesellschaft Mehrheiten gewinnen könne. "Wir müssen uns jetzt darüber verständigen, ob wir das wollen, oder ob wir das für zu gefährlich halten. Ich glaube das nicht."

Bonn/Hamburg, 22. November 2014

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: