PHOENIX

phoenix-Programmhinweis: Im Dialog - Kabarettistin Gayle Tufts zu Gast bei Alfred Schier - Sonntag, 16. November 2014, 11.15 Uhr

Bonn (ots) - Im Dialog spricht die Kabarettistin Gayle Tufts mit Moderator Alfred Schier unter anderem über die Unterschiede zwischen den USA und ihrer Wahlheimat Deutschland. Die gebürtige Amerikanerin arbeitete erstmals 1984 in Deutschland, mittlerweile lebt sie seit 23 Jahren fest in Berlin. Tufts sagt über sich selbst, mit den Jahren sei sie doch ein bisschen deutscher geworden - ordentlicher und langsamer. Die 54-Jährige erlebte Berlin sowohl vor als auch nach dem Fall der Mauer und sagte anlässlich der Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag, dass Deutschland heute ein ganz neues Land sei. Die Deutschen würden sich nicht trauen überschwänglich zu feiern, obwohl sie stolz auf sich sein können. "Es war nicht leicht, aber ihr habt das toll gemacht."

In Sachen deutscher Politik hält sie sich allerdings zurück. Ihre Bewunderung für Angela Merkel als Frau sei unpolitisch. Zu Barack Obamas Politik hat Tufts aber eine klare Meinung: "Ich bin enttäuscht." Aber die Kabarettistin sieht in dem amerikanischen Präsidenten nicht nur das Amt sondern auch den Menschen Obama: "Ich sehe seine grauen Haare, er hat es nicht leicht." In ihrem aktuellen Bühnenprogramm vereint Gayle Tufts humorvoll die Vorurteile über Deutschland und die USA - privat sieht sie nur die Vorteile.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell