PHOENIX

PROGRAMMHINWEIS: PHOENIX-Thema: Afghanistan
Samstag, 29. September, 21.45 Uhr

    Bonn (ots) - Aus aktuellem Anlass hat PHOENIX sein Programm für
morgen Abend umgestellt und widmet sich vier Stunden lang
Afghanistan.
    
    Der Themenabend beginnt um 21.45 Uhr mit einer Diskussion zum
mehrfach preisgekrönten Film über das menschliche Leid als Folge des
über 20 Jahre andauernden Kriegszustands in Afghanistan: Jung (
Krieg) Im Land der Mudschahedin. Die Diskussion führt in das Thema
ein und vermittelt aktuelle Informationen zur Situation der Menschen
in Afghanistan sowie Analysen und Hintergründe zur weltpolitischen
Entwicklung. Hier wird der Protagonist des Films, der italienische
Chirurg und Gründer der Hilfsorganisation Emergency sowie des
Krankenhauses in Anobah, Gino Strada aus Anobah zugeschaltet. Er
berichtet unter welchen Bedingungen er und sein Team arbeiten müssen
und die Menschen in Afghanistan, die nicht fliehen konnten momentan
leben müssen. Gesprächspartner von Moderatorin Anke Plättner sind
außerdem: Almut Wieland-Karimi, Islamwissenschaftlerin an der
Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin, der Politologe Rangin
Dadfar-Spanta von der RWTH Aachen sowie Michael Lüders,
Nahost-Redakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT.
    
    Die deutsche Erstaufführung von Jung ( Krieg) Im Land der
Mudschahedin folgt um 22.15 Uhr. Um 0.10 Uhr arbeitet PHOENIX den
Film in einer weiteren Diskussion auf.
    
    In der Dokumentation Die Fahne ist das Leichentuch. Der blutige
Weg der Taliban zu ihrem Gottesstaat kommt um 0.30 Uhr. Der Film
zeigt, wie der islamische Fundamentalismus in Afghanistan eine Kultur
vernichtet, die älter ist als der Islam und das moderne Leben
zerstört, um mittelalterliche Regeln durchzusetzen.
    
    Im Anschluss daran, um 1.00 Uhr, zeigt PHOENIX Allein in
Afghanistan, Eine Deutsche und ihr Krankenhaus, eine Reportage über
Karla Schefter. Die OP-Schwester aus Dortmund hat 65 Kilometer
südlich von Kabul, im Taliban-Gebiet ein Krankenhaus aufgebaut, das
einzige für 400.000 Menschen im Umkreis. Die 45-minütige Reportage
beschließt den Afghanistan Themenabend bei PHOENIX.
    
ots Originaltext: PHOENIX
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:  
PHOENIX Kommunikation,
Regina Breetzke,
Telefon 0228/9584 193

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: