PHOENIX

Sendeablauf für Montag, 27. Oktober 2014; Tages-Tipp: Die Deutschen II (7/10 & 8/10), ab 20:15 Uhr

Bonn (ots) - 05:05

Die Bundeslade Film von Walter Heinz, phoenix/ZDF/2006 Die "Bundeslade" der Israeliten gilt als eines der geheimnisvollsten Kultobjekte in der Geschichte der Menschheit. Vor etwa 2500 Jahren verschwand der legendäre Schrein spurlos. Wie die Bibel berichtet, ließ Moses eine Lade aus Akazienholz fertigen und mit Gold überziehen. Darin bewahrten die Israeliten auf ihrem Zug von Ägypten ins Gelobte Land die Steintafeln mit den Zehn Geboten auf. Bis heute suchen Forscher, Abenteurer und Glücksritter nach dem legendären Schrein.

05:15

Rom Aufstand der Juden Film von Andrew Grieve, ZDF/2007 Eines der blutigsten Kapitel der jüdischen Geschichte im Römischen Reich: Unter der Herrschaft Kaiser Neros lösen im Jahr 66 n. Chr. die hohen Abgabeforderungen des verhassten Statthalters Gessius Florus eine Revolte in der Provinz Judäa aus. Was mit einer Demonstration beginnt, entwickelt sich zum Volksaufstand.

06:00

Rom Konstantins Flammenkreuz Film von Tim Dunn, ZDF/2007 Im Jahr 312 n. Chr. steht die Armee Kaiser Konstantins vor den Toren Roms, das von dessen Erzrivalen, dem Mitkaiser Maxentius, beherrscht wird. Nach Überlieferung des christlichen Chronisten Eusebius soll Konstantin vor der Schlacht ein Zeichen Gottes erschienen sein, begleitet von den berühmten Worten: "In hoc signo vinces" - "In diesem Zeichen wirst du siegen!".   06:45 Rom Der Untergang Film von James Wood, Arif Nurmohamed, ZDF/2007 Fast 30 Jahre lebten die Westgoten als Verbündete der Römer auf deren Territorium. Sie hatten Schlachten für das Imperium geschlagen und Siege errungen. Doch im Jahr 402 bedrohten sie Oberitalien, getrieben von Hunger und drangsaliert von den Römern.

07:30

Rom von oben (HD) Spurensuche aus dem Weltall Film von Louise Bray, Jeff Wilkinson, ZDF/2013 Kaum ein Reich war mächtiger und existierte länger. Das Imperium Romanum erstreckte sich über große Teile Europas, Afrikas und Asiens. 2000 Jahre später ist noch immer nicht restlos geklärt, worauf sein Erfolg eigentlich gründete. Was hielt das Römische Reich zusammen und warum gibt es so wenige Spuren von Städten, Straßen und Befestigungsanlagen?

09:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Thomas Bade

09:10

Bon(n)Jour Moderation Thomas Bade mit Mariam Lau, DIE ZEIT

09:30

Günther Jauch

10:30

Augstein und Blome mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome

10:45

Der Schuldensumpf Moderation Michael Krons, Klaus Weber Gibt es Unterschiede zwischen guten und schlechten Schulden? Moderator Klaus Weber spricht mit Prof. Carl-Christian von Weizäcker, der die Menschen auffordert mehr Schulden zu machen. Finanzexpertin Gertrud Traud, eine der wenigen Frauen, die als Chefvolkswirtin in der Finanzwelt arbeitet, erklärt Weber die Finanzströme der Frankfurter Börse. Michael Krons hat den Dozenten der Universität Bonn für Internationale Wirtschaftspolitik Prof. Manfred Neumann vor der Skyline des Frankfurter Bankenviertels zu Gast. Er spricht unter anderem mit ihm über die Schuldenspirale der Staaten und die Occupy Bewegung in Frankfurt.

12:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Thomas Bade

12:45

Kampf ums Kalifat Die Terror-Gruppe IS beherrscht inzwischen ein riesiges Gebiet im Irak und in Syrien. Doch dies ist nur der erste Schritt auf dem Weg zu deren Ziel: Ein Kalifat, das sich in den Visionen der Miliz bis nach Europa erstrecken soll. Dabei kämpft die Organisation nicht nur an den Fronten im Irak und Syrien, sie hat auch die Macht der Medien für sich erkannt. Die Terroristen nutzen das Internet als effektives Werkzeug für ihre Propaganda, durch soziale Netzwerke werben sie neue Kämpfer, auch aus Deutschland.

darin

Sterben für Allah? (HD) Deutsche Gotteskrieger auf dem Weg nach Syrien Film von Peter Gerhardt, Ahmet Senyurt, Ilyas Mec, HR/2014 Etwa 300 fanatisierte junge Deutsche kämpfen nach offiziellen Angaben derzeit im syrischen Bürgerkrieg auf Seiten islamistischer Terrorgruppen. In einigen deutschen Städten gibt es eine Szene gewaltbereiter und radikalisierter Muslime, die diesen Kampf unterstützen und selbst bereit sind, in den Tod zu ziehen. Was bringt diese jungen Menschen dazu, in einem fremden Land für Allah sterben zu wollen? Der Film gibt erschreckende Einblicke in die Denkweise der Radikalen, zeigt ihre Verführungsmechanismen und sucht nach Antworten, wie unsere Gesellschaft auf diese Herausforderung reagieren soll.

14:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Thomas Bade

14:30

Deutschland im Flughafen-Wahn (HD) Film von Bernd Weisener, Florian Neuhann, ZDF/2014 Für den Steuerzahler sind sie ein Loch ohne Boden. Die meisten Flughäfen in Deutschland machen Jahr für Jahr Millionen Euro Verluste. Allein der sächsische Flughafen Leipzig/Halle erwirtschaftete 2012 einen Fehlbetrag von über 66 Millionen Euro. Der Flughafen im nordrhein-westfälischen Dortmund machte im selben Jahr über 18 Millionen Euro Verlust, der Flughafen Frankfurt-Hahn in Rheinland-Pfalz über 5,5 Millionen. Die meisten Flughäfen befinden sich im Besitz der öffentlichen Hand. Und für die Verluste, sagt Yvonne Ziegler, müssten in der Regel die Steuerzahler aufkommen.

15:00

Highway für Ozeanriesen Jahrhundertbau Nord-Ostsee-Kanal Film von Michael Petsch, ZDF/2012 Der Nord-Ostsee-Kanal gilt als die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt. 2011 passierten knapp 34.000 Schiffe den Kanal, in Spitzenjahren sind bis zu 43.000 Ozeanriesen im Nadelöhr zwischen Kiel an der Ostsee und Brunsbüttel an der Elbe unterwegs. Das sind mehr Schiffe, als im Suez- und Panamakanal zusammen. Die Kapitäne und ihre Reedereien wissen, warum sie diesen Weg wählen: Die Route erspart ihnen einen Umweg von bis zu 700 Kilometern.

15:15

Die Methode Bahn (HD) Preise rauf - Angebote runter Film von Hermann G. Abmayr, SWR/ 2014 Die Fahrpreise und Gewinne steigen, die Leistungen der Bahn nicht: weniger Personal, weniger Fernverbindungen, viele Bahnhöfe gehören dringend modernisiert. Zählen nur Profite, und nicht mehr der Versorgungsauftrag?

16:00

Im Dschungel der Warentester (HD) Was taugen Einkaufstipps Film von Lutz Wetzel, SWR/2013 In der Vielfalt des Warenangebots kann sich der Konsument kaum noch orientieren. Testurteile und Online-Bewertungen versprechen Hilfe. Neben den klassischen Institutionen wie "Stiftung Warentest" und "Ökotest" erkundet der Film die schillernde Szene der privaten Tester und Verkoster, die übers Internet ihre Produkturteile verbreiten. Experten warnen vor einer Flut von gefälschten Bewertungen und erklären das System der Schummler und Blender im Netz.

16:45

Der Kinderreport (HD) Nachwuchssorgen im Wohlstandsland Film von Ulrike Gehring, HR/2014 "Deutschland hat zu wenig Kinder!" lesen wir seit Jahren in der Zeitung. Die vom Statistischen Bundesamt ermittelte Geburtenziffer beträgt gerade mal 1,4 Kinder pro Frau. Seit Jahren lebt Deutschland in Angst vor der eigenen Demographie. Schon jetzt stehen sechs Kinder bis 18 Jahren sieben Rentnern gegenüber. Aber ist das wirklich ein Problem? Was erwartet die Babys von heute? Und warum sind wir Schlusslicht im europäischen Vergleich?

17:30

Vor Ort: Aktuelles Moderation Simone Fibiger

18:00

Auf Piratenjagd (HD) Film von Andreas Graf, HR/2014 Sie sind unterwegs im indischen Ozean - im Auftrag der Europäischen Union. Operation Atalanta soll Hilfslieferungen nach Somalia sichern, aber auch die internationale Seefahrt vor Piratenangriffen schützen. Kapitän Dirk Jacobus und seine Besatzung auf der Fregatte Hessen haben 14 Tage lang einen exklusiven Einblick in ihre gefährliche Arbeit gewährt. Gemeinsam mit zehn anderen Militärschiffen aus verschiedenen EU-Staaten versucht die Deutsche Marine, Piraten zu finden und Überfälle zu verhindern. Es ist der gefährlichste Auftrag für die Marine seit Ende des Zweiten Weltkriegs.

18:30

Rom von oben (HD) Spurensuche aus dem Weltall Film von Louise Bray, Jeff Wilkinson, ZDF/2013 Kaum ein Reich war mächtiger und existierte länger. Das Imperium Romanum erstreckte sich über große Teile Europas, Afrikas und Asiens. 2000 Jahre später ist noch immer nicht restlos geklärt, worauf sein Erfolg eigentlich gründete. Was hielt das Römische Reich zusammen und warum gibt es so wenige Spuren von Städten, Straßen und Befestigungsanlagen?

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die Deutschen II 7/10: Karl Marx und der Klassenkampf Film von Peter Hartl, ZDF/2010 Er ist einer der wirkungsvollsten Bestsellerautoren der Weltgeschichte, und doch haben die wenigsten sein Werk vollständig gelesen. Seine Lehre wurde zu einer Ersatzreligion, auch wenn der Urheber sich nie als Glaubensstifter verstand, sondern als wissenschaftlicher Analytiker. "Ich bin kein Marxist", kokettierte Karl Marx (1818 bis 1883), der mit seinem Werk wie kein Deutscher seit Luther den Lauf der Weltgeschichte beeinflusste. Ab Mitte des 20. Jahrhundert wurde etwa die Hälfte der Menschheit von Regierungen geführt, die sich auf den deutschen Denker beriefen. In seinem Hauptwerk "Das Kapital" sezierte Karl Marx, geprägt von dialektischen und materialistischen Modellen seiner Zeit, mit brillanter Tiefenschärfe die komplexen Zusammenhänge von Geld und Warenwelt. Seine Sicht auf das soziale Elend der frühen Industriezeit schärfte der Fabrikantensohn Friedrich Engels. Von seinem Gesinnungsfreund inspiriert, schuf Marx 1848 im "Kommunistischen Manifest" das theoretische Rüstzeug für eine internationale Arbeiterbewegung, die später in sozialdemokratisch orientierten Parteien ihren Siegeszug antrat.

21:00

Tages-Tipp Die Deutschen II 8/10: Ludwig II. und die Bayern Film von Friedrich Klütsch, ZDF/2010 Mythen und Legenden ranken sich um die Gestalt Ludwigs II. von Bayern (1845 bis 1886), der als "Märchenkönig" in die Geschichte eingegangen ist. Er habe die Politik gescheut und sich vor allem seinen schwärmerischen Leidenschaften hingegeben: den Opern Richard Wagners und dem Bau prunkvoller Schlösser wie Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee. Doch Ludwig war keineswegs nur ein versponnener Träumer, sondern verfolgte klare politische Ziele. Er glaubte an das "Dritte Deutschland", an eine eigenständige Kraft neben Preußen und Österreich. Der föderale Staatenbund der kleinen und mittleren deutschen Länder war Mitte des 19. Jahrhunderts ein Gegenmodell zu einem Bundesstaat unter preußischer Führung. Scheitern wird die Vision am politischen Genie Otto von Bismarcks und der militärischen Stärke des Hohenzollern-Staates.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

Unter den Linden Kapitalismus gerettet, Mittelschicht tot? Die Krise verändert unsere Gesellschaft Moderation Michael Hirz mit Bernd Riexinger, Bundesvorsitzender Die Linke, Roland Tichy, Vorsitzender Ludwig-Erhard-Stiftung

23:00

Der Tag Moderation Simone Fibiger

00:00

Unter den Linden Kapitalismus gerettet, Mittelschicht tot? Die Krise verändert unsere Gesellschaft Moderation Michael Hirz mit Bernd Riexinger, Bundesvorsitzender Die Linke, Roland Tichy, Vorsitzender Ludwig-Erhard-Stiftung

00:45

Die Deutschen II 7/10: Karl Marx und der Klassenkampf Film von Peter Hartl, ZDF/2010

01:30

Die Deutschen II 8/10: Ludwig II. und die Bayern Film von Friedrich Klütsch, ZDF/2010

02:15

Transatlas Eine Bike-Tour durch die Bergwelt Marokkos mit Peter Schlickenrieder und Freunden Film von Peter Schickenrieder, SWR/2012

02:45

Ich dreh' am Rad Film von Marion Försching, WDR/2013

03:00

Bergauf, Britannia! Auf dem Klapprad durch England Film von Björn Staschen, ARD-Studio London, phoenix/NDR/2011

03:45

Abenteuer Elbe (HD) 1/3: Mit dem Fahrrad von Hamburg nach Dresden Film von Günther Mombächer, NDR/2013   04:15 Abenteuer Elbe (HD) 2/3: Mit dem Fahrrad von Hamburg nach Dresden Film von Günther Mombächer, NDR/2013

04:45

Abenteuer Elbe (HD) 3/3: Mit dem Fahrrad von Hamburg nach Dresden Film von Günther Mombächer, NDR/2014

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: