PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Samstag, 06. September 2014; Tages-Tipp: 22:30 24h Berlin - Der Film

Bonn (ots) - 05:10

Tage, die die Welt bewegten Midway - Wende im Pazifik Film von Stuart Elliot, BBC/2005 Nach dem Angriff auf Pearl Harbour am 7. Dezember 1941 sind die Japaner vorherrschend. Ihre Flotte ist der US Navy überlegen. Dennoch gelingt es der amerikanischen Marine, das Blatt zu wenden und der japanischen Flotte eine entscheidende Niederlage beizubringen. Bei dem kleinen Atoll Midway entscheidet sich am 4. Juni 1942 der weitere Verlauf des Pazifik-Krieges.

06:00

Operation Caesar Jagd auf U-864 Film von Marc Brasse, Christopher Rowley und Karl Vandenhole, ZDF/2007 Februar 1945: U-846 befindet sich auf streng geheimer Mission mit Kurs auf Japan. An Bord sind außer der Mannschaft 18 deutsche Flugzeug-Konstrukteure, zwei japanische Experten, die neusten Triebwerke und Steuerungssysteme von Messerschmidt sowie Geheimpläne des ME-262-Kampfjets. Bereits vor Auslaufen des U-Bootes kann die Royal Navy deutsche Funksprüche an Tokio abfangen und dekodieren. Daraufhin wird U-846 vom britischen U-Boot "Venturer" angegriffen und versenkt und mit ihm Militärgeheimnisse der Nazis, die den Verlauf des Weltkriegs vielleicht entscheidend beeinflusst hätten.

06:45

U-Boote: Lautlose Giganten der Weltmeere Film von Hugh Whitworth, PHOENIX / Discovery/2003 Als erstes atomkraftbetriebenes U-Boot kreuzte die amerikanische SSN 571 Nautilus durch die Meere. Die modernen nuklearbetriebenen Boote tauchen sogar unter das arktische Eis. Die Höhe eines vierstöckigen Hauses und 175 Meter lang, operieren diese Kriegsschiffe unbemerkt von gegnerischen Radaranlagen in 500 Metern Tiefe. Der Dokumentarfilm geht mit U-Booten auf Tauchfahrt in den Weltmeeren. Beeindruckende Bilder von den im Verborgenen operierenden High-Tech-Kolossen lüften ein wenig das Geheimnis des militärisch so wertvollen Kriegsgeräts.

07:30

Genuss auf Schienen Kulinarische Bahnfahrt durch Tschechien Film von Danko Handrick, ARD-Studio Prag, PHOENIX / HR/2014 Eine Strecke - fünf Speisewagen. Wer die Küchen Mitteleuropas kennenlernen will, der muss einfach nur im Zug durch Tschechien und die Slowakei fahren. Unser Weg führt uns von Budapest in Richtung Deutschland - quer durch Tschechien. Wir steigen aus und um - und entdecken dabei kulinarisch den Balkan, Ungarn und Polen. Und in den Wartezeiten auf den Bahnhöfen auch das Land entlang der Gleise: Wir werden zu einem mährischen Schlachtfest geladen, lernen das härteste Pferderennen des Kontinents kennen - und treffen im Zug auf einen echten Hollywoodstar...

08:15

Der Mekong in 50 Booten (HD) 1/3: Von Vietnam nach Kambodscha Film von Robert Hetkämper, NDR/2013 Vom Mekong-Delta bis hinauf ins legendäre Goldene Dreieck führt die Reise auf dem großen Fluss Asiens. Robert Hetkämper und sein Team des Studios Singapur benutzten für die rund 2.000 Kilometer lange Flussfahrt ausschließlich kleine, jeweils vor Ort gemietete Boote. Eine Reise auf einem wilden und ungezähmten Strom.

09:00

Der Mekong in 50 Booten (HD) 2/3: Von Kambodscha nach Laos Film von Robert Hetkämper, NDR/2013 Im zweiten Teil der Reportage führt die Flussreise vorbei an den zerfallenden Monumenten der französischen Kolonialzeit. Zu sehen ist eine der letzten Delfinschulen, auch diese sind gefährdet durch Staudämme am Mekong. Auf einem klapperigen Boot geht es durch eine Wasserwelt grüner Schlingpflanzen und von den großen Hochwassern verbogenen Baumkronen hinauf nach Laos zu den Wasserfällen des Mekong. Selbst dort soll ein Staudamm gebaut werden. Das arme Laos will mit Elektrizität aus Wasserkraft zur "Batterie Asiens" werden. Beim Tempel von Wat Phu trifft das Team einen jungen Laoten, der in der früheren DDR Deutsch gelernt hat und nun sein eigenes Land neu für sich entdecken will.

09:45

Der Mekong in 50 Booten (HD) 3/3: Von Laos nach Thailand Film von Robert Hetkämper, NDR/2013 Der dritte Teil der Flussreise führt von Laos in den Norden Thailands. In Vientiane begleiten Robert Hetkämper und sein Team Mönche auf ihrem morgendlichen Bittgang und fragen nach dem Verhältnis von Religion und Politik im noch immer kommunistisch regierten Laos.

10:30

Indonesien Reifeprüfung für ein Riesenland Film von Peter Kunz, ZDF / 3Sat/2013 In den vergangenen Jahren übertraf Indonesiens Wirtschaftswachstum mit rund sechs Prozent alle Erwartungen. Fast unbemerkt hat sich der größte muslimische Staat der Welt im Schatten von Brasilien, Indien und Südafrika vom Entwicklungs- zum Schwellenland gemausert. Grundlage sind reiche Rohstoffvorkommen: Erdgas, Kohle, Gewürze, Tee, Kautschuk. Indonesien ist zudem der weltgrößte Exporteur von Palmöl. Doch das Wirtschaftswunder steht auf der Kippe: Investoren ziehen ihr Geld ab, die Landeswährung geriet im Sommer 2013 in Turbulenzen.

11:00

Letzter Abflug St. Pauli (HD) Die Rettung der Honigbiene Film von Verena Hartges und Almut Faass, NDR/2014 Sie ist nur 13 Millimeter groß, sorgt aber seit 50 Millionen Jahren dafür, dass ein Drittel unserer Nahrungspflanzen bestäubt wird: die Honigbiene. Jetzt ist sie vom Aussterben bedroht. Parasiten wie die Varroa-Milbe und die Monokulturen auf dem Land lassen immer mehr Bienenvölker eingehen. Eine Überlebenschance hat sie nur noch in Städten wie Berlin und Hamburg. Dort ist das Nahrungsangebot von Frühjahr bis Sommer durchgehend, und immer mehr Menschen interessieren sich für die Imkerei.

11:30

Genuss auf Schienen Kulinarische Bahnfahrt durch Tschechien Film von Danko Handrick, ARD-Studio Prag, phoenix / HR/2014 Eine Strecke - fünf Speisewagen. Wer die Küchen Mitteleuropas kennenlernen will, der muss einfach nur im Zug durch Tschechien und die Slowakei fahren. Unser Weg führt uns von Budapest in Richtung Deutschland - quer durch Tschechien. Wir steigen aus und um - und entdecken dabei kulinarisch den Balkan, Ungarn und Polen. Und in den Wartezeiten auf den Bahnhöfen auch das Land entlang der Gleise: Wir werden zu einem mährischen Schlachtfest geladen, lernen das härteste Pferderennen des Kontinents kennen - und treffen im Zug auf einen echten Hollywoodstar...

12:15

Genuss auf Pilgerpfaden Einkehr am Rande des Jakobsweges Film von Jörg Rheinländer, ARD-Studio Madrid, phoenix / HR/2013 Olivenöl, Käse, Wein - links und rechts des Jakobsweges kann der Pilger nicht nur zur inneren Einkehr finden. Auch leibliche Genüsse spielten entlang der Route durch den Norden Spaniens schon immer eine wichtige Rolle. Manch ein Produktionsprozess hat sich über die Jahrhunderte kaum verändert.

13:00

Chronik Ukraine Phoenix beleuchtet in diesem Thema die Chronik des Ukraine-Konflikts seit dem Start im November 2013. Ausgehend von den Protesten auf dem Maidan, über die Flucht Janukowitschs und die russische Annektierung der Krim bis hin zum hybriden Krieg an der Ostgrenze fasst die Chronik den Verlauf der Ukraine Krise zusammen.

14:15

Der Mensch ist des Menschen Medizin Die Renaissance des Paracelsus Film von Eva Gressel, Eva-Maria Stelljes, Georg Lhotsky, ZDF / 3Sat/2011 Liebe, Natur und Mensch, Makrokosmos und Mikrokosmos: Das sind die Grundlagen des Denkens und Schaffens des Renaissancearztes Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus. Paracelsus war mit seinem Forschungsdrang und seinem ganzheitlichen Verständnis seiner eigenen Zeit um Jahrhunderte voraus. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wird seine Lehre mehr denn je angewandt. Immer mehr Ärzte und Ärztinnen beziehen sich darauf und behandeln ihre Patienten nach den Lehren des 1541 in Salzburg verstorbenen Arztes, Alchemisten, Astrologen, Mystikers und Philosophen. In dem Film kommen Menschen zu Wort, die sich mit der Lehre des Paracelus beschäftigen und versuchen, sie im modernen Gesundheitsbetrieb anzuwenden.

15:00

Wie gut ist sanfte Medizin? Film von Michael Gries, Carmen Peter, ZDF/2014 Gingko gegen Vergesslichkeit, Beinwell gegen Rückenschmerzen, Johanniskraut gegen Depressionen: Die Natur hat scheinbar für - oder gegen - alles ein Kraut. Das zumindest wollen wir gerne glauben. Pflanzliche Präparate sind ein Verkaufsschlager: 1,5 Milliarden Euro setzen deutsche Apotheken jährlich mit solchen meist rezeptfreien Arzneien um. Aber wie viel hat das noch mit der Romantik von Wildwiesen und Klostergärten zu tun?

15:45

Heilen mit Hypnose (HD) Die Macht der inneren Bilder Film von Karin Guse, SWR/2013 Chronische Krankheiten, Allergien, Süchte oder Schmerzen: Leiden, für die die Schulmedizin nicht immer überzeugende Therapien anbietet. Kann Hypnose dabei helfen, solche Beschwerden zu lindern oder sogar zu heilen? Was geschieht während einer Hypnose? Verliert man in der Trance die Kontrolle über das eigene Handeln. Karin Guse sucht in ihrem Film nach Antworten.

16:30

Das Geheimnis der Heilung Wie altes Wissen die Medizin verändert Film von Joachim Faulstich, HR/2010 Ein Kind kommt zur Welt, das nach medizinischem Wissen keine Chance hatte. Es überlebt, weil der Arzt dem Gefühl der Mutter vertraute. Ein gelähmter Cellist kehrt zurück auf die Konzertbühne, auch wenn das nach vier Hirnoperationen ausgeschlossen schien. Er braucht keinen Rollstuhl mehr, weil er lernte, die Kraft innerer Bilder zu nutzen. Zwei Beispiele, zwei Krankengeschichten, zwei unerwartete Genesungen. Im Licht neuer Erkenntnisse wird deutlich, dass Körper und Geist viel mehr miteinander verwoben sind, als die meisten Ärzte bis heute vermuten. (VPS 16:29)

17:15

Der Mekong in 50 Booten (HD) 1/3: Von Vietnam nach Kambodscha Film von Robert Hetkämper, NDR / 2013

18:00

Der Mekong in 50 Booten (HD) 2/3: Von Kambodscha nach Laos Film von Robert Hetkämper, NDR / 2013

18:45

Der Mekong in 50 Booten (HD) 3/3: Von Laos nach Thailand Film von Robert Hetkämper , NDR / 2013

19:30

Indonesien Reifeprüfung für ein Riesenland Film von Peter Kunz, ZDF / 3Sat/2013 In den vergangenen Jahren übertraf Indonesiens Wirtschaftswachstum mit rund sechs Prozent alle Erwartungen. Fast unbemerkt hat sich der größte muslimische Staat der Welt im Schatten von Brasilien, Indien und Südafrika vom Entwicklungs- zum Schwellenland gemausert. Grundlage sind reiche Rohstoffvorkommen: Erdgas, Kohle, Gewürze, Tee, Kautschuk. Indonesien ist zudem der weltgrößte Exporteur von Palmöl. Doch das Wirtschaftswunder steht auf der Kippe: Investoren ziehen ihr Geld ab, die Landeswährung geriet im Sommer 2013 in Turbulenzen.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Mahlzeit DDR 1/2: Broiler, Ketwurst und Grillette Film von Lutz Rentner, Andres Kuno Richter, MDR/2003 Mit "Broiler", "Ketwurst" und "Grilletta" können Wessis immer noch nicht viel anfangen. Im Osten dagegen waren sie in aller Munde, denn es handelt sich um Fastfood "made in DDR". Schon 1875 hatte man in den USA Hühner-Rassen gezüchtet, die in sechs Wochen schlachtreif waren, fertig zum Grillen - "ready to broil". 1957 erwarb eine westdeutsche Firma die Lizenzen für die Mastgeflügelzucht. Nur kurze Zeit jedoch wurde in der BRD die amerikanische Bezeichnung Broiler verwendet. Da man befürchtete, die westdeutschen Kundinnen würden mit diesem Namen nichts anfangen können, kreierten Marketingexperten den Namen "Goldhähnchen".

21:00

Mahlzeit DDR 2/2: Kosta, Rondo und Kaffee-Mix Film von Lutz Rentner, Andres Kuno Richter, MDR/2003 Die Dokumentation filtert vierzig Jahre Kaffeegeschichte im Osten: Zu Wort kommen sächsische Kaffeegenießer, die auf eine 300jährige Kaffeekultur blicken können, ebenso wie DDR-Wirtschaftsplaner und Ernährungsexperten, auf deren Konto Honeckers Krönung ging. Er musste sich wahrlich die abenteuerlichsten Namen gefallen lassen - der Kaffee im Osten. Kosta, Rondo, Moccafix - das Volk nannte das aus Devisenknappheit gemixte Gebräu unter Zusatz von Malz und Zichorie Honeckers Krönung. Es taugte für Witze und führte zu handfesten Tumulten. Die Leute fürchteten um ihre letzte Freude. Selbst der DDR-Brühautomat Kaffeeboy kapitulierte vor dem bröseligen Gemisch.

21:45

Die letzten Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs Film von Annette Baumeister, Alexander Berkel, Johanna Kaack, Winfried Laasch, Friedrich Scherer, ZDF/2014 75 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs steckt seine Geschichte noch immer voller Rätsel und gibt Anlass zu Spekulationen: Verhandelten Deutsche und Russen 1943 ernsthaft über einen Separatfrieden, wie manche vermuten? Warum stoppte Hitler die Wehrmacht vor Dünkirchen und ließ die schon geschlagenen Briten entkommen? Versenkte die SS bei Kriegsende riesige Mengen Gold in einem Alpensee? Half die italienische Regierung bei der Befreiung Mussolinis insgeheim tatkräftig mit? ZDF-History gibt Antworten auf spannende Fragen, die bis heute Historiker und Diskussionsforen ins Grübeln bringen.

22:30

Tages-Tipp 24h Berlin - Der Film Film von Volker Heise, RBB / Arte/2009 "24h Berlin"ist ein multimediales, dokumentarisches Projekt - das Porträt eines ganz normalen Tages in einer europäischen Metropole: Am 5. September 2008 wurde einen Tag lang gedreht, rund um die Uhr, von 80 Drehteams in ganz Berlin. Ein Jahr später wurde "24h Berlin" in Echtzeit gesendet, wieder 24 Stunden lang, ohne Unterbrechung. An einem Tag im September 2008 folgte der Film Menschen durch ihren Alltag, vom frühen Morgen bis spät in die Nacht: Einwanderern, Altberlinern, Neuzugezogenen; Armen und Reichen, Alten und Jungen.

00:20

Historische Ereignisse Vor 100 Jahren - Erster Weltkrieg: Deutscher Rückzug an der Marne 09. September 1914

01:50

Deutschland, eilig Vaterland Wie die Einheit glückte Film von Carl-Ludwig Paeschke, Uli Weidenbach, ZDF/2010

02:50

Grenzenlos Geschichten am Mauerweg Film von Beate Boßdorf, Stefanie Stoye, RBB/2013

03:20

Mahlzeit DDR 1/2: Broiler, Ketwurst und Grillette Film von Lutz Rentner, Andres Kuno Richter, MDR/2003

04:05

Mahlzeit DDR 2/2: Kosta, Rondo und Kaffee-Mix Film von Lutz Rentner, Andres Kuno Richter, MDR/2003

04:50

Schafabtrieb auf Island Film von Claudia Buckenmaier, ARD-Studio Stockholm, phoenix / NDR/2013

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: