PHOENIX

phoenix-Runde - Mehr Verantwortung, mehr Risiko - Der Preis der neuen Außenpolitik - Mittwoch, 27. August 2014, 22.15 Uhr

Bonn/Berlin (ots) - Neue Töne aus Deutschland! - Im Januar 2014 überraschte Bundespräsident Joachim Gauck mit einer spektakulären Neudefinition der deutschen Außenpolitik. Schnell folgten Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen dieser Linie. Die Deutschen, so der Plan, müssten weltweit mehr Verantwortung übernehmen. Aber was heißt das konkret?

Warum gerade jetzt diese Debatte über neue Verantwortung? Welche Lasten und Pflichten ergeben sich daraus? Ist die deutsche Öffentlichkeit ausreichend einbezogen worden? Und wie wird diese neue Linie international aufgenommen?

Alexander Kähler diskutiert in der phoenix-Runde mit

   - Constanze Stelzenmüller, Senior Transatlantic Fellow GMF Berlin
   - Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur Tagesspiegel
   - Prof. Wolfgang Huber, ehem. EKD-Ratsvorsitzender
   - Harald Kujat, Generalinspekteur a.D. und ehem. Vorsitzender 
     NATO-Militärausschuss 

Die Sendung ist Teil der phoenix-Themenwoche "Krieg & Frieden" (25. August bis 31. August 2014).

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: