PHOENIX

Sendeablauf für Samstag, 26. April 2014 Tages-Tipp: 22:30 Taste the waste (HD) Die globale Lebensmittelverschwendung

Bonn (ots) - 05:15

Der Traum vom Auswandern (HD) 4/4: Jobtester in Schweden und auf Hawaii Film von Kerstin Kropac, Klaus Kafitz, ZDF/2013 Lächeln für ein Traumfoto! Torsten Dickmann hält diesen einzigartigen Moment für immer fest: Ein junges Brautpaar ist extra nach Hawaii geflogen, um dort zu heiraten. Hochzeitsfotograf - für Torsten auf der Trauminsel der absolute Traumjob. Kann er sich in seinem Beruf durchsetzen und seinen amerikanischen Traum leben? Für die 24-Jährige Hebamme Wiebke Marie Fischer war Schweden immer schon das Land ihrer Sehnsucht. Die Geschichten aus Bullerbü haben früh ihr Fernweh geweckt. Nun will sie herausfinden, ob in Schweden auch ihre berufliche Zukunft liegt und ob sie und ihr Lebensgefährte dort eine gemeinsame Zukunft haben. (VPS 05:15)

06:00

Rätsel Ostseewrack Film von Florian Dedio, NDR/2012 Niemand weiß genau, wie viele Schiffswracks auf dem Grund der Ostsee liegen. Die Völker, die an den baltischen Küsten lebten, bekriegten sich jahrhundertelang. Eine der rätselhaftesten Seeschlachten soll sich im September 1712 irgendwo vor der Küste Rügens abgespielt haben. Damals kämpfte Schweden im Großen Nordischen Krieg gegen Dänemark, Russland, Sachsen und Polen. Es ging um nichts Geringeres als die Herrschaft über die Ostsee. Doch wo genau fand die Seeschlacht statt, wie groß und wie bedeutend war sie wirklich?

06:45

Archäologie am Meeresgrund Expedition zur SMS Undine Film von John A. Kantara, ZDF, 3sat/2008 Vor über 90 Jahren versenkte ein englisches U-Boot in der Ostsee vor Rügen den 105 Meter langen deutschen Kreuzer "SMS Undine". Die Ostsee: Ein fast 413.000 km2 großes Gebiet, das sich zwischen Deutschland, Dänemark, Schweden und Russland erstreckt. Sie ist eines der am stärksten befahrenen Binnenmeere. Und auch ein wahrer Schiffsfriedhof. Allein während der letzten 400 Jahre sind hier mehr als 3000 Schiffe untergegangen. Damit ist die Ostsee ein ideales Forschungsgebiet für Unterwasserarchäologen.

07:15

Wunderwelt Korallenriff Ein Paradies in Gefahr Film von Thomas Mauch, NDR/2011 Die Reisereportage führt in die tropischen Gewässer Indonesiens und Malaysias. NDR Forschungstaucher Thomas Mauch macht mit seinem Team eine abenteuerliche Tour zu den schönsten Korallenriffen der Welt. Für das Taucherteam werden die Dreharbeiten zu einer spannenden Expedition in eine atemberaubende Unterwasserwelt.

08:15

Kap der Stürme - Land der Hoffnung (HD) 1/3: Die Geschichte Südafrikas 1652 - 1795 Film von Judith Voelker, WDR/2010 Vor mehr als 500 Jahren betraten die ersten Europäer die Südspitze des afrikanischen Kontinents. Sie fanden einen Garten Eden und nannten ihn das "Kap der Guten Hoffnung". Doch das Land war nicht menschenleer. Hier lebten zwar schriftlose Kulturen, aber keine unzivilisierten Menschen, wie es die Europäer sahen. Die Unterschiede zwischen ihnen sind nur oberflächlich, unter der Haut teilen alle Menschen 99% der DNA. Unsere Vorgeschichte ist eine gemeinsame. Afrika ist die Wiege der Menschheit. Doch die ersten weißen Siedler fühlten sich den schwarzen Einheimischen überlegen.

09:00

Kap der Stürme - Land der Hoffnung (HD) 2/3: Die Geschichte Südafrikas 1795 - 1913 Film von Judith Voelker, WDR/2010 Der zweite Teil erzählt von den Kriegen um Land und Macht in Südafrika. Die beiden konkurrierenden Parteien sind die Engländer und die Buren. Die Engländer kamen mit den Missionaren ins Land. Die Siedler am Kap haben inzwischen ihre eigene Identität entwickelt. Sie nennen sich Buren und haben nicht vor, das Land wieder zu verlassen. Anfangs glänzen die Briten mit ihrer liberalen Gesinnung: Sie schaffen die Sklaverei ab. Das missfällt den Buren, sie begeben sich auf ihren legendären "Großen Treck" weit ins Landesinnere - auf der Suche nach einem Leben in Unabhängigkeit und Freiheit. (VPS 09:00)

09:45

Kap der Stürme - Land der Hoffnung (HD) 3/3: Die Geschichte Südafrikas 1913 - 2010 Film von Judith Voelker, WDR/2010 Wem gehört das Land? Dieser Frage widmet sich der 3. Teil der Reihe. Anfang des 20. Jahrhunderts ist die Südafrikanische Union noch jung. Die großen Verlierer der Kämpfe um Land und Macht sind die Schwarzen, sie besitzen kein Wahlrecht. Die Weißen, Buren und Briten, haben das Land unter sich aufgeteilt. Der ANC beginnt seinen - zunächst gewaltlosen Widerstand. Ihr großes Vorbild ist Mahatma Gandhi.

10:30

Algier - die unbekannte Metropole am Mittelmeer (HD) Film von Edith Lange, HR/2014 Algier, die Hauptstadt Algeriens, wird auch die weiße Perle am Mittelmeer genannt. Prächtige Kolonialarchitektur, eine zum Weltkulturerbe gehörende Kasbah, bunte Märkte, quirliges Leben, Palmen, Strände, Öl- und Gasreichtum. All das ist Algier, die Hauptstadt des größten und reichsten Landes auf dem afrikanischen Kontinent, in der mittlerweile mehr als sechs Millionen Menschen leben.

11:00

Notruf für die Heli-Docs Mit Rettungsfliegern im Einsatz Film von Marco Gündel, Viktor Stauder, ZDF/2014

11:30

Fernöstliche Sinnsuche Christ werden in China Film von Ariane Reimers, ARD-Studio Peking, phoenix/NDR/2014 In China wächst die Zahl der Christen rasant. Die Menschen sind auf der Suche nach Werten, nach Glauben und Zusammenhalt. Den finden sie nicht nur in den klassischen ostasiatischen Religionen, sondern zunehmend auch im Christentum. (VPS 11:30)

12:15

Chinas grüner Süden Eine Reise durch Guizhou Film von Christine Adelhardt, ARD-Studio Peking, PHOENIX / NDR/2013 Es ist grün hier im Süden Chinas, leuchtend grün. Das macht der Regen, Wasser gibt es genug in dieser bizarren Landschaft. Ganz in den Westen der Provinz Guizhou verirren sich kaum Besucher. Dabei zählt der Nationalpark Melighe mit zu den schönsten Landschaften, die China zu bieten hat. Das Wasser ist glasklar, die Wanderwege gut zu beschreiten. Es fällt schwer zu glauben, dass Guizhou eine der ärmsten Provinzen Chinas ist. (VPS 12:15)

13:00

Faszination Bienen /THEMA (VPS 13:00)

darin:

Untergang der Bienen Film von Johannes Backes, ZDF / ARTE/2005 Seltsame Stille herrscht auf Wiesen und Weiden in weiten Teilen der USA. Obstbauern klagen über Ernteverluste, denn zu wenige Blüten wurden bestäubt. Wo sind die Bienen geblieben? Manchen Imkern ist die Hälfte ihrer Völker eingegangen, andere verzeichnen Totalverlust. Schuld daran ist der Kleine Beutenkäfer, der als blinder Passagier auf einem Frachtschiff nach Florida gelangte.

Die Küsten des Nordens /THEMA

14:15

Die Küsten des Nordens 3/4: Von Flensburg zum Darß Film von Wilfried Hauke, Christian Schidlowski, Nadine Klemens, NDR/2011 Die Reise beginnt in Flensburg, Deutschlands nördlichster Stadt. Von dort aus geht es über Eckernförde und Fehmarn nach Lübeck bis zum Etappenziel, dem Darß in Mecklenburg-Vorpommern. Im 18. Jahrhundert brachen von Flensburg aus die Segler in die Karibik auf, um das "flüssige Gold" Westindiens zu holen, den Rum. Heutzutage veredelt nur noch Destillateur Martin Johannsen in Flensburg das einstige Seefahrergetränk zur begehrten Spirituose.

15:45

Die Küsten des Nordens 4/4: Vom Darß nach Usedom Film von Wilfried Hauke, Christian Schidlowski, Nadine Klemens, NDR/2011 Die Boddenlandschaft ist aus der letzten Eiszeit entstanden. An der Steilküste von Wustrow sucht Jürgen Gründling seit seiner Kindheit nach Bernstein. Er hat über die Jahrzehnte ein gutes Gespür entwickelt, wo das "Gold der Ostsee" zu finden ist. Im Dörfchen Ahrenshoop treffen bis heute Tradition und Kunst aufeinander. Hier gibt es noch den alten Brauch des Tonnenabschlagens. Die Dorfbewohner treten zu Pferd gegeneinander an, um ein Heringsfass zu zerschlagen.

Ende Die Küsten des Nordens /Thema

17:15

Algier - die unbekannte Metropole am Mittelmeer (HD) Film von Edith Lange, HR/2014

17:45

Kap der Stürme - Land der Hoffnung (HD) 1/3: Die Geschichte Südafrikas 1652 - 1795 Film von Judith Voelker, WDR/2010 Vor mehr als 500 Jahren betraten die ersten Europäer die Südspitze des afrikanischen Kontinents. Sie fanden einen Garten Eden und nannten ihn das "Kap der Guten Hoffnung". Doch das Land war nicht menschenleer. Hier lebten zwar schriftlose Kulturen, aber keine unzivilisierten Menschen, wie es die Europäer sahen. Die Unterschiede zwischen ihnen sind nur oberflächlich, unter der Haut teilen alle Menschen 99% der DNA. Unsere Vorgeschichte ist eine gemeinsame. Afrika ist die Wiege der Menschheit. Doch die ersten weißen Siedler fühlten sich den schwarzen Einheimischen überlegen.

18:30

Kap der Stürme - Land der Hoffnung (HD) 2/3: Die Geschichte Südafrikas 1795 - 1913 Film von Judith Voelker, WDR/2010 Der zweite Teil erzählt von den Kriegen um Land und Macht in Südafrika. Die beiden konkurrierenden Parteien sind die Engländer und die Buren. Die Engländer kamen mit den Missionaren ins Land. Die Siedler am Kap haben inzwischen ihre eigene Identität entwickelt. Sie nennen sich Buren und haben nicht vor, das Land wieder zu verlassen. Anfangs glänzen die Briten mit ihrer liberalen Gesinnung: Sie schaffen die Sklaverei ab. Das missfällt den Buren, sie begeben sich auf ihren legendären "Großen Treck" weit ins Landesinnere - auf der Suche nach einem Leben in Unabhängigkeit und Freiheit. (VPS 18:30)

19:15

Kap der Stürme - Land der Hoffnung (HD) 3/3: Die Geschichte Südafrikas 1913 - 2010 Film von Judith Voelker, WDR/2010 Wem gehört das Land? Dieser Frage widmet sich der 3. Teil der Reihe. Anfang des 20. Jahrhunderts ist die Südafrikanische Union noch jung. Die großen Verlierer der Kämpfe um Land und Macht sind die Schwarzen, sie besitzen kein Wahlrecht. Die Weißen, Buren und Briten, haben das Land unter sich aufgeteilt. Der ANC beginnt seinen - zunächst gewaltlosen Widerstand. Ihr großes Vorbild ist Mahatma Gandhi.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tauchfahrten: Die Geisterflotte vom Bikini-Atoll (HD) Film von Andreas Sawall, Uli Weidenbach, ZDF/2009 Im Juli 1946 verändert sich die Welt im Südseeparadies Bikini-Atoll schlagartig. Zweiundvierzigtausend amerikanische Soldaten, verteilt auf zweihundertsechzig Schiffe, fallen in das winzige Eiland ein, um einen der größten Atombombentests in der Geschichte der Vereinigten Staaten durchzuführen. In den Gewässern vor der Insel soll eine Armada ausgemusterter Schiffe in die Luft gejagt werden. Für das Großprojekt ließ das Militär die Insulaner, die dort seit Generationen lebten, kurzerhand zwangsumsiedeln. Im März 2008 macht sich ein internationales Team von Wissenschaftlern auf die Suche nach dem nuklearen Erbe von "Operation Crossroads".

21:00

Tauchfahrten: Fluch der Tiefe (HD) Das Wrack der Explorer Film von Marc Brasse, Torsten Meltretter, ZDF/2009 New York, 30. Mai 1866. Der amerikanische Bürgerkrieg ist beendet, doch noch immer prägen dunkle Nordstaatenuniformen das Straßenbild. An einem Dock in Brooklyn beladen vier Männer ein zigarrenförmiges Boot, von dem nur ein schlanker Turm mit einer Luke aus dem braunen Wasser des East River ragt. Die Konstruktion stammt aus der Werkstatt des deutschen Ingenieurs Julius Kröhl. Die Dokumentation schildert die außergewöhnliche Geschichte von Julius Kröhl, dem die Erfüllung seines Lebenstraums zum Verhängnis wurde.

21:45

ZDF-History: Todesfalle Atlantik Film von Edward Hart, ZDF/2014

22:30

Tages-Tipp Taste the waste (HD) Die globale Lebensmittelverschwendung Film von Valentin Thurn, WDR/2012 Deutsche Haushalte werfen jährlich Lebensmittel für 20 Milliarden Euro weg - so viel wie der Jahresumsatz von Aldi in Deutschland. Das Essen, das wir in Europa im Müll entsorgen, würde zwei Mal reichen, um alle Hungernden der Welt zu ernähren. Valentin Thurn hat den Umgang mit Lebensmitteln international recherchiert und kommt zu haarsträubenden Ergebnissen. Jeder zweite Kopfsalat wird aussortiert, jedes fünfte Brot muss entsorgt werden, weil es nicht verkauft wurde. (VPS 22:29)

00:00

Historische Ereignisse Vor 80 Jahren: Der "Volksgerichtshof" wird eingerichtet (02.05.1934)

03:00

Tauchfahrten: Die Geisterflotte vom Bikini-Atoll (HD) Film von Andreas Sawall, Uli Weidenbach, ZDF/2009 Im Juli 1946 verändert sich die Welt im Südseeparadies Bikini-Atoll schlagartig. Zweiundvierzigtausend amerikanische Soldaten, verteilt auf zweihundertsechzig Schiffe, fallen in das winzige Eiland ein, um einen der größten Atombombentests in der Geschichte der Vereinigten Staaten durchzuführen. In den Gewässern vor der Insel soll eine Armada ausgemusterter Schiffe in die Luft gejagt werden. Für das Großprojekt ließ das Militär die Insulaner, die dort seit Generationen lebten, kurzerhand zwangsumsiedeln. Im März 2008 macht sich ein internationales Team von Wissenschaftlern auf die Suche nach dem nuklearen Erbe von "Operation Crossroads".

03:45

Tauchfahrten: Fluch der Tiefe (HD) Das Wrack der Explorer Film von Marc Brasse, Torsten Meltretter, ZDF/2009 New York, 30. Mai 1866. Der amerikanische Bürgerkrieg ist beendet, doch noch immer prägen dunkle Nordstaatenuniformen das Straßenbild. An einem Dock in Brooklyn beladen vier Männer ein zigarrenförmiges Boot, von dem nur ein schlanker Turm mit einer Luke aus dem braunen Wasser des East River ragt. Die Konstruktion stammt aus der Werkstatt des deutschen Ingenieurs Julius Kröhl. Die Dokumentation schildert die außergewöhnliche Geschichte von Julius Kröhl, dem die Erfüllung seines Lebenstraums zum Verhängnis wurde.

04:30

Im Bann des Priesterkönigs Suche nach den drei Indien Film von Martin Papirowski, ZDF/2008 Mitte des 12. Jahrhunderts erhält Papst Alexander III. ein Schreiben, in dem ein so genannter Priesterkönig seine Hilfe gegen die muslimischen Heere anbietet. Doch der Papst wartet vergeblich. Über Jahrhunderte hält sich hartnäckig der Mythos von einem sagenhaft reichen christlichen König tief im Osten. Die Dokumentation geht dem Phantom auf den Grund.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: