PHOENIX

phoenix-THEMA: Wendejahr '89 - Der Weg zum Mauerfall, Dienstag, 28. Januar 2014, 12.00 Uhr

Bonn (ots) - Anfang 1989 glaubte kein Politiker, weder in Ost noch West, an einen raschen Fall der Mauer, die Deutschland in Ost und West teilte. Selbst DDR-Staatsratsvorsitzende Erich Honecker prophezeite in jenem Januar, dass der "Antifaschistische Schutzwall" noch in "50, 100 Jahren" stehen würde. Er sollte nicht Recht behalten. Nach den Feierlichkeiten zum 40. Jahrestag der DDR kam es in Ost-Berlin zu ersten Zusammenkünften, um gegen die politischen Verhältnisse zu demonstrieren. Schnell etablierten sich Parolen wie "Wir sind das Volk" und "Gorbi hilf uns", die bald die ganze Republik erfassen sollten und schließlich zur Öffnung der Grenze und zum friedlichen Fall der DDR-Regimes führte.

Welche Stimmung herrschte in der DDR, welche ökonomischen und sozialen Spannungen führten zu den massenhaften Protesten, und welche Menschen prägten den friedlichen Aufstand? phoenix-Reporter Heinz Abel sprach mit dem Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer, dem damaligen Regierenden Bürgermeister von Berlin, Walter Momper, und dem ARD-Journalisten Robin Lautenbach über ihre Erinnerungen und die Stimmung in der Bevölkerung.

Die Dokumentation "60 x Deutschland - Die Jahresschau: 1989" ergänzt das phoenix-THEMA.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: