PHOENIX

phoenix-THEMA: Armutseinwanderung - Mythos oder Realität? - Montag, 13. Januar 2014, 12.00 Uhr

Bonn (ots) - "Wer betrügt, der fliegt." - Mit diesem Slogan trommelt die CSU gegen den vermeintlichen Missbrauch deutscher Sozialsysteme durch den Zuzug von Menschen aus ärmeren EU-Staaten. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung bezieht auf der anderen Seite die EU-Kommission Stellung und stellt den Ausschluss von EU-Zuwanderern von Hartz-IV in Frage. Macht man sich im Ausland nun auf den Weg, um diese "abzugreifen"?

Welche Konsequenzen hat die Erweiterung der Freizügigkeit innerhalb der EU? Ist sie für die Zielländer tatsächlich mit mehr Kosten verbunden oder bietet sie vielmehr wertvolle Chancen? Welche Folgen ergeben sich für die Länder, die von der Abwanderung betroffen sind? Und: Welche Rolle spielt Populismus in den Migrationsdebatten der EU?

Hierüber spricht phoenix-Moderatorin Elif Senel mit dem Direktor des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA), Klaus F. Zimmermann, dem Ressortleiter "Salon" beim Magazin Cicero, Alexander Kissler sowie dem innenpolitischen Sprecher der CDU/CSU Fraktion im Bundestag, Hans-Peter Uhl. Ergänzt wird die Sendung durch die Dokumentation "Die Insel". Autorin Tamara Milosevic blickt darin hinter die Fassaden eines Hochhauses, das in Duisburg Rheinhausen auch "das Zigeuner-Haus" genannt wird.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: